27. Mai, 2024

Grün

DynaCERT holt Branchenveteran Bernd Krüper an Bord für internationales Wachstum

DynaCERT holt Branchenveteran Bernd Krüper an Bord für internationales Wachstum

Im Zeichen des globalen Wachstums und der Innovation im Bereich umweltfreundlicher Technologien gab dynaCERT die Ernennung von Bernd Krüper als neuen Präsidenten und Direktor bekannt. Mit dieser strategischen Personalentscheidung unterstreicht das Unternehmen seinen Anspruch, Marktführer im Bereich der CO2-Reduktionstechnologien zu bleiben und seine internationale Präsenz weiter auszubauen. Krüper, der sich durch eine mehr als dreißigjährige Erfahrung in Führungspositionen und einer beeindruckenden Erfolgsbilanz in der Automobil- und Energiebranche auszeichnet, wird eine treibende Kraft in der Umsetzung der Unternehmensziele sein.

Jim Payne bekleidet indessen weiterhin die Rollen als CEO und Direktor und wird zusätzlich Vorsitzender des Boards. Wayne Hoffman, bisheriger Chairman, bleibt Mitglied des dynaCERT Board of Directors und übernimmt die Rolle des Lead Director.

Krüpers beeindruckender beruflicher Hintergrund spricht für sich: Als ehemaliger Deputy Chairman beim VDMA setzte er sich intensiv für den Dialog mit politischen Entscheidungsträgern ein und weist zudem bedeutende Erfahrungen in der Leitung von Transformationsprozessen und der Förderung von Technologiesprüngen in etablierten Unternehmen auf. Seine bedeutenden Stationen umfassen unter anderem die CEO-Position bei der Motorenfabrik Hatz GmbH und wichtige Rollen bei Rolls-Royce Power Systems sowie strategische Planungs- und Marketingfunktionen im Daimler-Konzern. Hinzu kommen akademische Qualifikationen der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und weiterführende Studien in New York, Oxford und St. Gallen.

Krüper zeigt sich motiviert von den Innovationsfortschritten und der Mission von dynaCERT, die Wasserstofftechnologie voranzutreiben und den CO2-Ausstoß im Rahmen der international stark beachteten Wasserstoffwirtschaft zu senken. Payne bezeichnet Krüper als dynamische und zielstrebige Führungskraft, die für die Weiterentwicklung der Wasserstoffinnovation auf globaler Ebene und das Umsatzwachstum des Unternehmens unerlässlich ist.

Die neue Strukturierung des Führungsteams wird ab dem 15. Mai 2024 wirksam, folgend auf eine Erweiterung des Boards von acht auf neun Direktoren gemäß den bei der letzten Jahreshauptversammlung beschlossenen Statuten. Damit veranschaulicht dynaCERT sein Bestreben, durch anhaltende Innovationen und strategische Führungsansätze auf dem Wasserstoffmarkt weiterhin an Bedeutung zu gewinnen.