24. Mai, 2024

Grün

Stuttgarter Schau elektrifiziert die Zukunft – Großereignis kündigt Keynote-Speaker an

Stuttgarter Schau elektrifiziert die Zukunft – Großereignis kündigt Keynote-Speaker an

Die Zukunft der Mobilität elektrisiert, und so ist die Ankündigung der Hauptredner für das diesjährige Elektrofahrzeug-Großevent in Stuttgart – The Battery Show Europe und Electric & Hybrid Vehicle Technology Expo – besonders erwartungsvoll aufgenommen worden. Vom 18. bis 20. Juni treffen sich in der baden-württembergischen Metropole Experten und Interessierte, um über wegweisende Innovationen im Bereich der Batterie- und Elektrofahrzeugtechnologie zu diskutieren.

Den Auftakt machen die Gigafabrik-Strategen Robert Heiler und Dr. Xiaohan Wu von Porsche Consulting mit ihrer Keynote „Race for The Most Advanced Gigafactory“, die einen tiefen Einblick in Europas Bestrebungen, durch strenge Kostenkontrolle in der Gigafabrik-Herstellung zu punkten, geben. Volvo repräsentiert mit Christoffer Blomqvist, Head of Purchasing Volvo Battery Mariestad, Schwedens Vorreiterrolle in Sachen Nachhaltigkeit, indem er über den ersten fossilfreien Batterieproduktionsbetrieb für Elektro-LKWs in Europa spricht.

Ein weiteres Highlight sind die Beiträge von Lutz Stiegler, CTO bei Polestar, und Amir Tirosh, COO bei StoreDot, die sich mit den Herausforderungen und Lösungsansätzen für den Besitz und das Schnellladen von Elektrofahrzeugen auseinandersetzen. Im Kontext des eklatanten Fachkräftemangels rücken auch Simon Engelke und Bianca Goebel von Battery Associates die Personalentwicklung in der Batteriebranche in den Fokus ihrer Session.

Yann Vincent, CEO der Automotive Cells Company, krönt das Programm mit Einblicken in die Erfolgsstory der ACC und der Vorstellung von Visionen und Ansätzen für die zukünftige Generation von Lithium-Ionen-Batterien.

Neben diesen Top-Referenten präsentiert die Messe namhafte Aussteller wie Bosch Rexroth, Beckhoff Automation, Dow, Festo, H.B Fuller, Keysight Technologies, Parker Hannifin, Siemans und Thermo Fisher Scientific, die ihre neuesten Produkte und Technologien vorstellen werden.

Neu in diesem Jahr ist eine Konferenzschiene zur BESS-Technologie, die den Fokus auf stationäre Energiespeichersysteme legt und Synergien zwischen Batterieanwendungen für Mobilität und Stromnetze thematisiert.

In bewährter Handelsblatt-Manier sind die Erwartungen an eine professionelle und informative Veranstaltung hoch, die nicht nur Branchenkenntnisse erweitert, sondern auch einen unterhaltsamen Einblick in die spannende Welt der Elektromobilität bietet.