24. Juli, 2024

Politik

Drohnenangriffe auf russische Raffinerieanlagen: Ukraine reklamiert Verantwortung

Drohnenangriffe auf russische Raffinerieanlagen: Ukraine reklamiert Verantwortung

Die ukrainischen Streitkräfte haben die Verantwortung für zwei erfolgreiche Drohnenangriffe auf Raffinerieanlagen im Süden Russlands übernommen. Laut der ukrainischen Nachrichtenagentur Unian, die sich auf gut informierte Militärkreise beruft, wurden beide Anlagen in der Nähe der Stadt Krasnodar in der Nacht zum Sonntag angegriffen. Die Drohnen trafen mehrere Treibstoffbehälter, die daraufhin in Brand gerieten.

Satellitenbilder zeigten, dass die Brände bis zum Sonntagnachmittag nicht gelöscht werden konnten und dichte Rauchwolken über den Anlagen aufstiegen. Von offizieller russischer Seite gab es dazu bisher keinen Kommentar, und die Angaben konnten bisher nicht unabhängig verifiziert werden.

Die Ukraine hat in der Vergangenheit wiederholt Ziele auf russischem Staatsgebiet ins Visier genommen. Dabei setzen die ukrainischen Streitkräfte häufig Langstreckendrohnen mit kleineren Sprengsätzen ein, die meist nur begrenzten Schaden anrichten.