17. Juli, 2024

Märkte

US-Aktienmärkte verharren in ruhigen Gewässern

US-Aktienmärkte verharren in ruhigen Gewässern

Die jüngste Stagnation auf hohem Kursniveau an den US-Aktienmärkten setzte sich am Dienstag fort. Nach verhaltenen Kursgewinnen zum Wochenbeginn, verzeichnete der frühe Handel nunmehr moderate Rückgänge. Der Mangel an Impulsen bleibt bestehen, während die Märkte angesichts des bevorstehenden Unabhängigkeitstags einem verkürzten Handel am Mittwoch sowie geschlossenen Börsen am Donnerstag entgegensehen.

Der Leitindex Dow Jones Industrial präsentierte sich im frühen Handel mit einem geringfügigen Minus von 0,1 Prozent und notierte bei 39.149 Punkten. Der marktbreite S&P 500 verbuchte einen Verlust von 0,2 Prozent und erreichte 5.465 Zähler. Auch der technologielastige Nasdaq 100 musste einen minimalen Rückgang von 0,1 Prozent hinnehmen und kam auf 19.794 Punkte.