17. Juli, 2024

Märkte

UBS hebt Zielkurs für Nvidia an: Optimismus für Blackwell-Mikroarchitektur

UBS hebt Zielkurs für Nvidia an: Optimismus für Blackwell-Mikroarchitektur

Die Schweizer Großbank UBS hat ihre Kursziele für den Tech-Giganten Nvidia aktualisiert. Im Zuge dieser Neubewertung wurde das Kursziel von zuvor 120 US-Dollar auf nunmehr 150 US-Dollar angehoben. Gleichzeitig bleibt die Einstufung auf dem etablierten Niveau "Buy".

Analyst Timothy Arcuri stützt seine optimistische Einschätzung auf jüngste Marktanalysen, die eine weiterhin hohe Nachfrage nach der Blackwell-Mikroarchitektur des Unternehmens bestätigen. Diese Innovation scheint auf wachsendes Interesse zu stoßen und unterstreicht die Marktführerschaft von Nvidia im Bereich fortschrittlicher Chiptechnologien.

Durch die Anhebung des Kursziels signalisiert UBS Vertrauen in die nachhaltige Wachstumsfähigkeit von Nvidia und liefert damit positive Impulse für die Aktie des Unternehmens.