19. April, 2024

Pharma

Pädiater-Plädoyer: Kinderärzte gegen kränkelnde Bürokratie

Pädiater-Plädoyer: Kinderärzte gegen kränkelnde Bürokratie

In einem Appell zur Entlastung der Praxen setzen sich die Kinderärzte dafür ein, die Krankschreibungen bei minder schweren Erkrankungen von Kindern zu streichen. Michael Hubmann, als Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte, nahm gegenüber der "Ärzte Zeitung" Stellung und positionierte die Forderung an oberster Stelle im Kampf gegen Bürokratieexzesse. Er rügt die Praxis, die pädiatrischen Fachkräfte in die Rolle des bürokratischen Erfüllungsgehilfen zu zwängen, um leichtere Erkrankungen zu dokumentieren, als Verschwendung ärztlicher Kapazitäten.

Elternteile erhalten bei Erkrankung ihrer Sprösslinge bis zum zwölften Lebensjahr das Kinderkrankengeld, welches 90 Prozent des Nettoverdienstes ersetzt. Hierfür ist jedoch eine ärztliche Bescheinigung vonnöten. Hubmann kritisiert, dass Pädiater nicht die familiären Betreuungsgegebenheiten einschätzen könnten und sollten, dennoch aber zur Ausstellung solcher Bescheinigungen verpflichtet werden, ein Szenario, das er als ungeeigneten Ansatz bezeichnet.

Zur Verdeutlichung der Missstände zeichnet Hubmann das Szenario eines Elternteils, das seine Arbeit wegen eines banalen Hautausschlags unterbrechen muss – ein Alltag, der nicht nur kurios sondern auch gesamtgesellschaftlich schädlich sei. Im Rahmen administrativer Erleichterung ermöglicht es seit dem 18. Dezember eine Regelung, eine solche Bescheinigung auch telefonisch zu erlangen, beschränkt auf maximal fünf Tage.

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hatte bereits Erleichterungen in Aussicht gestellt und praktiziert diese durch eine seit 7. Dezember geltende Regelung, laut der Patienten bei leichten Erkrankungen von einer physischen Präsenz zur Krankschreibung dispensiert sind. Eine ähnliche Regelung aus der Zeit der Coronakrise war im Frühjahr abgelaufen.

Die Lage verlangt also nach einer ausbalancierten Lösung, um Sorge und Papierkram gleichermaßen zu reduzieren.