22. April, 2024

Grün

Ökolandbau in Deutschland erlebt Boom: Betriebe und Bewirtschaftungsflächen nehmen zu

Ökolandbau in Deutschland erlebt Boom: Betriebe und Bewirtschaftungsflächen nehmen zu

Deutsche Landwirte tendieren immer stärker zu nachhaltigen Bewirtschaftungsformen. Nach den jüngsten Erhebungen des Statistischen Bundesamtes verzeichnen sowohl der ökologische Landbau als auch die ökologische Tierhaltung deutliches Wachstum. Im Jahresvergleich stieg die Zahl der Ökobetriebe um beachtliche 10 Prozent auf insgesamt 28.700. Ökologische Praktiken gewinnen somit an Beliebtheit, und mittlerweile folgt schon circa jeder zehnte landwirtschaftliche Betrieb (11 Prozent) den Prinzipien des Ökolandbaus. Ein ähnliches Bild zeigt sich im Sektor der Viehwirtschaft: Hier erhöhte sich die Anzahl der auf Öko-Tierhaltung spezialisierten Betriebe um 11 Prozent auf 19.200, was 12 Prozent aller tierhaltenden Betriebe entspricht.

Parallel zum Anstieg der Betriebszahlen wächst auch die Fläche des ökologisch genutzten Bodens signifikant. Ein Plus von 16 Prozent wurde registriert, was bedeutet, dass nun 1,85 Millionen Hektar nachhaltig bestellt werden. Dieser Zuwachs hebt den Anteil an der gesamten Agrarfläche von 16,6 Millionen Hektar auf 11,2 Prozent.

Interessanterweise gleichen sich die durchschnittlichen Größen von Ökohöfen und konventionellen Betrieben nahezu an, mit jeweils 66,7 Hektar pro Ökobetrieb verglichen zu einem Durchschnittswert von 65,0 Hektar.

Regionale Unterschiede werden besonders in Bayern sichtbar, wo mit 423.000 Hektar das größte Angebot an Ökoflächen (23 Prozent aller Ökoflächen) zu finden ist. Dahinter rangieren Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern mit 228.400 Hektar respektive 199.700 Hektar.

Bezüglich der Tierhaltung dominieren ökologisch gehaltene Rinder und Hühner. Der Bestand an Ökorindern wuchs um 10 Prozent auf 949.300 Tiere an, was 9 Prozent des Gesamtrinderbestands ausmacht. Ebenso nahm der Anteil der ökologisch gehaltenen Hühner zu und erreichte 7 Prozent des Gesamtgeflügels, mit 10,38 Millionen Hühnern, die in 5.600 Betrieben ökologisch aufgezogen werden.