24. Juni, 2024

Grün

Metasphere Labs präsentiert wegweisendes Emissionshandelsprotokoll für Batteriespeichersysteme

Metasphere Labs präsentiert wegweisendes Emissionshandelsprotokoll für Batteriespeichersysteme

Metasphere Labs, ein Innovationsvorreiter im Bereich der Dekarbonisierung, gab die Einführung eines bahnbrechenden Protokolls für den Emissionshandel für netzgekoppelte Batteriespeichersysteme bekannt. Diese wegweisende Initiative zielt darauf ab, den umweltfreundlichen Umbau des Energieversorgungsnetzes zu beschleunigen und Batteriespeicher als zentrale Elemente in eine saubere Energiezukunft zu integrieren. Das neuartige Protokoll soll den optimierten Betrieb von Batteriesystemen durch den Handel von CO2-Emissionszertifikaten ökonomisch fördern und einen zusätzlichen Anreiz für ihren Einsatz bieten.

Mit Entschlossenheit stellt sich Metasphere Labs dabei der Herausforderung des Klimawandels und nutzt die Spitzenkompetenz in technologischen Entwicklungen, um umweltrelevante Emissionen zu senken. Das Carbon Credit Registry 'Pure Sky' wird die Grundlage bilden, in die das Unternehmen sein Protokoll integrieren möchte. Das zukunftsorientierte Projekt nutzt Smart Contracts als fundamentale Technologie, um auf öffentlichen Blockchains basierende Protokolle transparent zu haben. Das Emissionshandelsprotokoll wird im Einklang mit dem Carbon Routing Protocol des Unternehmens erarbeitet und soll eine Schlüsselrolle bei der exakten Bilanzierung sowie dem Ausgleich des CO2-Fußabdrucks der digitalen Infrastruktur spielen.

Ergänzend zur Stärkung des Batteriespeichermarktes wird Metasphere zudem eine umfassende Lösung zur präzisen Messung des CO2-Fußabdrucks von Rechenzentren und Internet-Ökosystemen vorantreiben. Die wachsende Einbindung von Virtuellen Kraftwerken (VPPs) zeugt von einem fortschrittlichen Ansatz, der eine kooperative Zusammenführung von Energieversorgern, Rechenzentrenbetreibern und Technologieanbietern erfordert, um nachhaltige Erfolge zu erzielen.

Die Geschäftsführung des Unternehmens unter CEO Natasha Ingram setzt auf transparente und effiziente Verfahren zur Verbesserung der Umweltbilanzen. Das Unternehmen betont zudem die Bedeutung intensiver Kooperationen mit führenden Akteuren aus Energie- und Technologiesektor, um einen bedeutenden Beitrag zum klimafreundlichen Wandel des Wirtschaftssystems zu leisten und die Nachhaltigkeitsziele realisieren zu können.

Metasphere Labs, ein Player mit Sitz in Vancouver, ist in der fortschrittlichen Welt des Metaversums, dezentraler Autonomer Organisationen (DAOs), Gamifizierung und Web3 angesiedelt und widmet sich der Überwindung gesellschaftlicher Herausforderungen, die der Klimawandel mit sich bringt. Mit dem nun initiierten Emissionshandelsprotokoll strebt das Unternehmen den Aufbau belastbarer und zukunftsfähiger Energieinfrastrukturen an.