15. Juli, 2024

Grün

Kanadisches Seltene-Erden-Projekt Wicheeda erhält strategische Unterstützung von British Columbia

Kanadisches Seltene-Erden-Projekt Wicheeda erhält strategische Unterstützung von British Columbia

Die Regierung der kanadischen Provinz British Columbia hat bestätigt, dass sie das Seltenerdmetallprojekt Wicheeda von Defense Metals Corp. (TSX-V: DEFN / OTCQB: DFMTF / FWB: 35D) als Schlüsselprojekt ansieht und maßgeblich unterstützen wird. Seltenerdmetalle sind von großer Bedeutung für grüne Technologien wie Windturbinen und Elektromotoren, was das Projekt Wicheeda zu einem wesentlichen Baustein in British Columbias Strategie für kritische Minerale und die globale Energiewende macht.

Josie Osborne, Ministerin für Energie, Bergbau und kohlenstoffarme Innovation, erläuterte, dass das BC Critical Minerals Office dem Projekt Vorteile durch einen Concierge-ähnlichen Service bietet. Dieser Service unterstützt Unternehmen dabei, aufsichtsrechtliche Prozesse reibungslos zu durchlaufen, Finanzierungsmöglichkeiten zu identifizieren und rasch Lösungen bei Problemen zu finden.

Craig Taylor, CEO von Defense Metals, begrüßt diese staatliche Unterstützung als hoch bedeutsam, da sie die Entwicklung des Wicheeda-Projekts vorantreiben und regulatorische und genehmigungsbezogene Verzögerungen mindern wird. Taylor betont, dass zusammen mit den technischen Fortschritten, einschließlich umfangreicher metallurgischer Pilottests und der Bewertung von Proben durch potenzielle Abnehmer, das Unternehmen auf einem guten Weg sei, die Produktion im Jahr 2029 aufzunehmen.

Guy de Selliers, Chairman des Board of Directors, ist zuversichtlich, dass Defense Metals der erste bedeutende neue nordamerikanische Produzent von Neodym und Praseodym (NdPr), zwei entscheidenden Seltenerdmetallen, werden könnte.