27. Mai, 2024

Grün

Himmelszauber am Wochenende: Nordlichter könnten wieder in den USA sichtbar sein

Himmelszauber am Wochenende: Nordlichter könnten wieder in den USA sichtbar sein

Ein faszinierendes Schauspiel zieht Naturliebhaber und Astronomie-Enthusiasten gleichermaßen in seinen Bann: Das Aurora Borealis, besser bekannt als Nordlicht, könnte diesen Sonntagabend erneut über weite Teile der Vereinigten Staaten zu sehen sein. Diese natürliche Lichtershow, ausgelöst durch Sonnenwind, sorgt seit Freitag für Aufsehen und zeigt die Kraft, die geomagnetische Stürme entfalten können.

Die bizarren farbigen Lichter des Nordlichts, die normalerweise eher in höheren Breitengraden zu finden sind, konnten überraschenderweise weit südlicher gesichtet werden – inklusive der USA, Englands und einiger Regionen Zentralamerikas. Die National Oceanic and Atmospheric Administration's Space Weather Prediction Center gibt grünes Licht für das Spektakel, sofern der Himmel klar und dunkel genug ist.

Mike Bettwy, der Operationsleiter des Space Weather Prediction Center, teilt mit Optimismus mit, dass das bevorstehende Himmelsereignis "ganz ähnlich wie das vom Freitagabend sein könnte." Laut seinen Vorhersagen könnte die Intensität des Phänomens das zuletzt Erlebte sogar erreichen.

Beobachtungen des Nordlichts kamen bereits aus Gegenden wie Puerto Rico, Südflorida und Teilen Zentralamerikas, und es besteht Aussicht auf eine Wiederholung dieser spektakulären Ansichten, sollte der Sturm seine Intensität beibehalten. Bettwy merkt an, dass die Aurora Borealis ihre Erscheinungen unberechenbar mal mehr und mal weniger intensiv zeigt und damit die Prognosen zu besten Sichtungszeiten zur Herausforderung macht. Die Chancen stehen jedoch gut, dass der Sonntagabend wieder mit einem natürlichen Lichtkunstwerk beehren wird – vorausgesetzt, das Wetter spielt mit.