12. April, 2024

Grün

Erfolgreicher Auftakt bei Uranprojekt: Tisdale Clean Energy vermeldet Durchbruch in Saskatchewan

Erfolgreicher Auftakt bei Uranprojekt: Tisdale Clean Energy vermeldet Durchbruch in Saskatchewan

Tisdale Clean Energy Corp, ein innovativer Akteur im Sektor der sauberen Energien, hat die Fertigstellung der ersten beiden Bohrungen seines ambitionierten Phase-1-Diamantkernbohrprogramms auf dem Uranprojekt South Falcon East verkündet, das am Rande des berühmten Athabasca-Beckens in Saskatchewan gelegen ist. Die Bohraktivitäten sind ein Teil der strategischen Expansion in einem der weltweit wichtigsten Uranfördergebiete.

Die zwei initialen Bohrungen repräsentieren einen entscheidenden Schritt der Phase eins des Projekts, das auf eine Gesamtlänge von 1500 Metern Bohrungen in diesem Jahr abzielt. Besonders hervorzuheben ist der Erfolg der Bohrung SF-0059, welche das Vorkommen einer Uranmineralisierung in ähnlichen Konzentrationen wie das nahegelegene historische Gegenstück FP-15-05 bestätigte. Die Hoffnungen des Unternehmens ruhen zudem auf der zweiten Bohrung, SF-0060, bei der ebenfalls vielversprechende Mineralisierungszonen nachgewiesen wurden.

Die Kernanalysen zeigten mehrere Abschnitte mit unterschiedlichen Uranmineralisierungen, einschließlich eines Abschnitts mit 0,07 % eU3O8 über 1,1 Meter. Diese vorläufigen Werte werden nun zur weiteren Überprüfung an das geoanalytische Labor des Saskatchewan Research Council gesendet.

Die Proben deuteten auf das Vorhandensein mineralisierter Pegmatite und pelitischer Paragneise hin. Chefgeologe Trevor Perkins bekräftigte die Notwendigkeit, die bisherigen Ergebnisse zu bestätigen, um eine Expansion der Uranlagerstätte Fraser Lakes B zu ermöglichen und die historische Ressource von etwa 7 Millionen Pfund Uran zu erweitern.

Ermöglicht wird das Engagement Tisdales im Uranmarkt durch eine Optionsvereinbarung mit Skyharbour Resources Ltd., die dem Unternehmen bis zu 75 % Anteil an South Falcon East sichert. Zum Vorteil von Tisdale trägt auch die Unterstützung durch Terralogic Exploration Inc. und das Know-how von TerraLogic-Projektmanagerin Laura Tennent bei den künftigen Bohraktivitäten bei.

Während CEO Alex Klenman das außergewöhnliche Potenzial von South Falcon East und die vergleichbaren Urangehalte hervorhebt, arbeitet das Unternehmen weiterhin daran, das wahre Maß der Lagerstätte zu ergründen.

Die Branche erwartet nun die Fortsetzung des Bohrprogramms im Frühjahr sowie die Ankündigung konkreter Ergebnisse und Pläne von Tisdale Clean Energy, das Projekt zur fortgeschrittenen Explorationsphase zu bringen.