13. April, 2024

Pharma

Durchbruch bei Diabetesbehandlung: Sernova feiert vier Jahre Insulinunabhängigkeit eines Patienten

Durchbruch bei Diabetesbehandlung: Sernova feiert vier Jahre Insulinunabhängigkeit eines Patienten

Sernova Corp., ein Innovator im Sektor der regenerativen Medizin, hat beachtenswerte Fortschritte in der klinischen Entwicklung bekanntgegeben. Die entscheidenden Erfolge des Unternehmens im Rahmen seiner revolutionären Cell Pouch-Plattform betreffen die Therapie des Typ-1-Diabetes (T1D). Mit bemerkenswerten Langzeitergebnissen demonstriert Sernova eine ermutigende Verträglichkeit und Wirksamkeit seiner Zelltaschen.

Die aktuellen Patientendaten der Kohorte 2 weisen darauf hin, dass die transplantierten menschlichen Spenderinselzellen langfristig in der Cell Pouch anwachsen und überleben sowie eine adäquate Funktion aufnehmen. Eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte ist die vierjährige Insulinunabhängigkeit sowie die Stabilisierung des Langzeit-Blutzuckerwerts eines Patienten aus der ersten Kohorte der T1D-Studie.

Die aussichtsreichen Resultate einer Großtierstudie zu postoperativer Hypothyreose bereiten Sernova darauf vor, im Jahr 2024 einen Antrag auf Zulassung als neues Arzneimittel (Investigational New Drug, IND) zu stellen. Zudem wurden weitere potenzielle Anwendungsbereiche für die Cell Pouch-Technologie definiert, wobei endokrine Erkrankungen im Fokus stehen.

Ein entscheidender Aspekt der zweiten Kohorte war die Implementierung eines optimierten Immunsuppressionsprotokolls, das sich als erfolgreich erwies: Keiner der Behandelten entwickelte spenderspezifische Antikörper, was auf eine verringerte Abstoßung hindeutet und im Vergleich zur ersten Kohorte deutlich verbesserte Ergebnisse liefert. Die zusätzliche Medikation, welche bei einigen Patienten der Kohorte 2 zur Anwendung kam, wurde fest in das Therapieschema aufgenommen und für zukünftige Patientenstudien übernommen.

Cynthia Pussinen, CEO von Sernova, teilt die Vision des Unternehmens, mit der Cell Pouch-Plattform sowohl eine langfristige Lebensfähigkeit der Transplantate als auch aufregende zelltherapeutische Möglichkeiten zu schaffen. Durch die Partnerschaft mit Evotec steht Sernova vor der Entwicklung einer skalierbaren Inselzellersatztherapie, die das Potenzial hat, die Lebensqualität von Millionen Betroffenen zu steigern.

Mit der Cell Pouch und einem Portfolio an Zelltherapien für Schilddrüsenunterfunktion sowie einer Gentherapie für Hämophilie A setzt Sernova seinen ambitionierten Kurs in der medizinischen Biotechnologie fort. Das Unternehmen erwartet, im Verlauf des Jahres auf großen medizinischen Konferenzen weitere Daten zu präsentieren und so das wissenschaftliche und kommerzielle Interesse an seiner Plattform weiter zu festigen.