12. Juli, 2024

Wirtschaft

Deutlicher Rückgang bei deutschen Exporten im Mai

Deutlicher Rückgang bei deutschen Exporten im Mai

Die deutschen Exporte haben im Mai einen signifikanten Rückgang verzeichnet. Im Vergleich zum Vormonat sanken sie um 3,6 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Montag berichtete. Analysten hatten eine Abnahme von lediglich 2,8 Prozent prognostiziert, was die Ernüchterung über die tatsächlichen Zahlen verdeutlicht. Noch deutlicher war der Rückgang bei den Importen, die um 6,6 Prozent sanken. Diese Entwicklung deutet darauf hin, dass sich die heimische Nachfrage ebenfalls abgeschwächt hat. Trotz des Rückgangs sowohl bei den Exporten als auch bei den Importen, stieg der Handelsbilanzsaldo auf 24,9 Milliarden Euro. Die Unterschiede zwischen Exporten und Importen führen zu einem höheren Handelsüberschuss, was langfristig positive Aspekte für die deutsche Wirtschaft mit sich bringen könnte. Allerdings sorgt der starke Rückgang bei den Handelsaktivitäten für Skepsis hinsichtlich der zukünftigen wirtschaftlichen Entwicklung.