27. Mai, 2024

Pharma

Defence Therapeutics sichert sich globalen Patentschutz für bahnbrechende Impftechnologie

Defence Therapeutics sichert sich globalen Patentschutz für bahnbrechende Impftechnologie

Im Innovationsstreben der biopharmazeutischen Branche vermeldet Defence Therapeutics bedeutende Fortschritte im Patentschutz ihrer zukunftsweisenden Technologien. Das kanadische Unternehmen hat mit der Erteilung mehrerer neuer Patente sowie der Annahme diverser Patentanträge für sein breitgefächertes Portfolio, das auf eine potenzierte Immunantwort abzielt, einen wichtigen Sieg im Kampf gegen Krebs errungen.

Insbesondere die Approbation des US-Patentantrags Nr. 18/169,440 durch das US-Patentamt (USPTO) stärkt die proprietäre Plattform-Technologie von Defence, die auf der Kombination der Accum®-Technologie mit bestimmten Antigenen beruht. Dies ergänzt das bereits existierende US-Patent Nr. 11,612,651 und deckt erstmals die komplette ARM-Impfstoffplattform ab, welche in präklinischen Studien vielversprechende Ergebnisse hinsichtlich der Antitumorreaktion gezeigt hat.

In Australien konnte sich Defence ebenfalls durchsetzen: Hier gewährt das neue Patent Nr. 2017233725 Schutz für deren ADC-Plattform, die Antikörper-Konjugate zur zielgerichteten zellulären Aufnahme zytotoxischer Wirkstoffe bereitstellt. Dies markiert einen strategischen Erfolg in Bezug auf die Kommerzialisierung neuartiger ADCs für die Krebstherapie.

Die Impfplattformtechnologie, die auf der Kombination von Accum® mit spezifischen Antigenen basiert, ist nun auch durch Patente in Kanada (Nr. 3,201,103) und Australien (Nr. 2021402007) sowie ein bevorstehendes japanisches Patent (Antrag Nr. 2023-535891) gestärkt. Hierdurch sichert sich Defence eine robuste Position im Sektor der immunonkologischen Innovationsführer.

Laut Sebastien Plouffe, CEO von Defence, spiegeln diese patentrechtlichen Errungenschaften die ambitionierte Innovations- und Expansionsstrategie des Unternehmens wider, die auf eine nachhaltige Verbesserung der menschlichen Gesundheit ausgelegt ist.

Die Erteilung weiterer Patente über das Patent Prosecution Highway (PPH)-Programm scheint in Anbetracht des erheblichen Fortschritts der laufenden Verfahren nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

Defense Therapeutics positioniert sich mit ACCUM™ und einem Portfolio, das die Effizienz von Vakzinen und ADCs in revolutionärer Weise steigern könnte, klar an der Spitze der biotechnologischen Forschung und Entwicklung.