27. Mai, 2024

Grün

Bayridge Resources startet fortschrittliche VTEM-Erkundung im Uranprojekt Constellation

Bayridge Resources startet fortschrittliche VTEM-Erkundung im Uranprojekt Constellation

In einer strategischen Initiative zur Erweiterung der Kenntnisse über potenzielle Uranvorkommen hat die Bayridge Resources Corp. den Geoservice-Anbieter Geotech Ltd. mit der Durchführung einer hochmodernen, hubschraubergestützten VTEM-Untersuchung auf ihrem Uranprojekt Constellation beauftragt. Das elftausendeinhundertzweiundvierzig Hektar umfassende Konzessionsgebiet, gelegen in der bergbaufreundlichen Region des Athabasca-Beckens in Kanada, steht nun im Fokus einer technologischen Exploration, die vielversprechende Fortschritte in der Identifizierung von diskordanzgebundenen Uranlagerstätten verspricht. Die wegweisende VTEM-Technologie wird erstmalig auf Constellation angewendet und soll, laut Saf Dhillon, Bayridge CEO, gezielte Informationen über die im Grundgestein eingebetteten Uranziele hervorbringen. Dieser Schritt ist von dem jüngsten Erfolg NexGen Energy Ltd. inspiriert und folgt auf die bemerkenswerte Entdeckung von Uranvorkommen, die das Interesse an weiteren Forschungsaktivitäten in diesem Gebiet deutlich gesteigert haben. Constellations Geologie, eingehend untersucht durch regionale geologische Kartierungen und magnetische Vermessungen, hat bereits Hinweise auf bedeutende strukturelle Lineamente geliefert, die potenziell als Kanäle für hydrothermale Aktivitäten fungieren könnten. Diese Strukturen sind eng assoziiert mit den im Bereich des Athabasca-Beckens bekannten elektromagnetischen Leitern und scheinen mit Uranmineralisierungen verbunden zu sein. Unzureichend erkundete historische Leiterziele verstärken das Potenzial für neue Entdeckungen. Die geplanten Arbeiten zielen darauf ab, leitfähige Anomalien und Verwerfungszonen zu definieren, welche neue Explorationsziele darstellen könnten. Bayridge hat sich verpflichtet, die Exploration auf Constellation zu intensivieren und strebt eine maßgebliche Beteiligung am Projekt durch Investitionen und Aktienemissionen über die nächsten vier Jahre an. Die technische Begleitung und die konforme Prüfung des Projektfortschritts liegen in den Händen des qualifizierten Geowissenschaftlers R. Tim Henneberry, P.Geo, der die Zuverlässigkeit der geologischen Informationen bestätigt hat. Bayridge Resources Corp., ein Unternehmen mit einem Fokus auf grüne Energie, sieht in den jüngsten Entwicklungen bei Constellation einen bedeutsamen Schritt, sein Portfolio an kanadischen Uran- und Lithiumprojekten weiter zu festigen und auszubauen. Darüber hinaus verfolgt das Unternehmen weiterhin seine Explorationsbestrebungen in anderen aussichtsreichen Gebieten, um den wachsenden Bedarf an strategischen Ressourcen für eine saubere Energiezukunft zu decken.