19. Mai, 2024

Märkte

Barclays bleibt trotz gemischter Bilanz optimistisch für Deutsche Telekom

Barclays bleibt trotz gemischter Bilanz optimistisch für Deutsche Telekom

Das britische Finanzinstitut Barclays hat sein Vertrauen in die Aktie der Deutschen Telekom bekräftigt und die Einstufung auf "Overweight" mit einem Kursziel von 29,50 Euro beibehalten. Trotz eines durchwachsenen Quartalsergebnisses, welches insbesondere im Bereich Barmittelzufluss hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist, haben die Bonner laut Analyst Mathieu Robilliard in seiner jüngsten Analyse eine insgesamt solide Leistung vorgelegt.

Während die Quartalsbilanz Anlass für gemischtes Echo gibt, steht bereits das nächste Event an, das für Impulse sorgen könnte: Die bevorstehende Analystenkonferenz, auf welcher die Deutsche Telekom voraussichtlich die jüngsten Pläne zum investitionsintensiven Ausbau des US-Glasfasernetzwerkes und die aktuelle Situation der Tarifverhandlungen in Deutschland erörtern wird.

Investoren und Analysten schauen somit gespannt auf die bevorstehenden Strategieerläuterungen und deren potenzielle Auswirkungen auf die künftige Geschäftsentwicklung des Kommunikationsriesen.