15. Juli, 2024

World Bank

Die Weltbank ist eine internationale Finanzinstitution, die sich zum Ziel gesetzt hat, die wirtschaftliche Entwicklung und das Wachstum in ärmeren Regionen der Welt zu unterstützen. Sie wurde im Jahr 1944 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Washington, D.C., USA. Die Weltbank besteht aus fünf Organisationen, die gemeinsam als "Weltbankgruppe" bekannt sind.

Die erste und bekannteste Einheit der Weltbankgruppe ist die Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (IBRD). Diese Einheit bietet Kredite und Darlehen an Entwicklungsländer, um deren Infrastruktur zu verbessern und sie in die Lage zu versetzen, wirtschaftliche Fortschritte zu erzielen. Die IBRD trägt auch durch technische Expertise und Beratungsleistungen zur Entwicklung dieser Länder bei.

Ein weiteres wichtiges Mitglied der Weltbankgruppe ist die Internationale Entwicklungsorganisation (IDA). Die IDA unterstützt die ärmsten Länder der Welt mit zinslosen Krediten und gewährt Zuschüsse, um die Armut zu reduzieren und die soziale Entwicklung voranzutreiben. Diese Kredite sind längerfristig angelegt und haben niedrige Rückzahlungsraten, um den Empfängerländern bei der Bewältigung ihrer Entwicklungsherausforderungen zu helfen.

Neben der IBRD und der IDA gehören zur Weltbankgruppe auch die Internationale Finanz-Corporation (IFC), die sich auf den privaten Sektor konzentriert und Investitionen in Unternehmen in Entwicklungsländern fördert, sowie die Multilaterale Investitions- und Garantieagentur (MIGA), die Investitionen gegen politische Risiken absichert. Zuletzt gibt es noch das Internationale Zentrum zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten (ICSID), das Schiedsverfahren in Investitionsstreitigkeiten zwischen Investoren und Staaten ermöglicht.

Die Weltbank hat eine starke Einflussnahme auf die globale wirtschaftliche Entwicklung, da sie über beträchtliche finanzielle Mittel verfügt und ihre Maßnahmen auf das Ziel nachhaltiger Entwicklung ausgerichtet sind. Darüber hinaus spielt sie eine wichtige Rolle bei der Förderung von Transparenz, guter Regierungsführung und sozialer Inklusion in den Entwicklungsländern.

Insgesamt hat die Weltbank einen erheblichen Einfluss auf die Kapitalmärkte weltweit, da sie viele große Anleger anzieht, die in ihre vielfältigen Programme und Projekte investieren. Ihre Finanzierungsaktivitäten haben positive Auswirkungen auf die Integrität und Stabilität der globalen Finanzmärkte.

Die Weltbank setzt sich dafür ein, dass die Ressourcen für ihre Programme effektiv eingesetzt werden, um die Ziele nachhaltiger Entwicklung zu erreichen. Durch ihre Bemühungen trägt sie zur Beseitigung von Armut, zur Förderung des Wirtschaftswachstums und zur Schaffung eines besseren Lebensstandards für Millionen von Menschen auf der ganzen Welt bei.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Investmentweek.de bietet die weltweit umfassendste und detaillierteste deutsche Glossar-/Lexikon-Sammlung für Anleger an, die sich über das globale Geschehen auf dem Kapitalmarkt informieren möchten. Von grundlegenden Begriffen bis hin zu spezifischen Fachtermini bietet unsere Glossar-Sammlung erstklassige Definitionen und Erklärungen, die Ihnen helfen werden, Ihre Investitionsentscheidungen besser zu treffen. Unsere Glossar-Beiträge sind von Experten verfasst und von führenden Finanzinstitutionen überprüft, um sicherzustellen, dass Sie stets zuverlässige und verständliche Informationen erhalten.

Besuchen Sie Investmentweek.de, um Zugang zu unserem umfangreichen Glossarservice zu erhalten.