22. Februar, 2024

Wirtschaft

Vizsla Silver bereitet Ausgliederung von Royalty-Tochter vor

Vizsla Silver bereitet Ausgliederung von Royalty-Tochter vor

Vizsla Silver Corp., ein dynamisches Mineralexplorations- und Erschließungsunternehmen, stellte Pläne vor, die auf die Ausgliederung seiner Tochtergesellschaft Vizsla Royalties Corp. (Spinco) ausgerichtet sind. Im Zuge dieser angestrebten Transaktion sollen Aktionäre von Vizsla Silver Stammaktien von Spinco sowie Kaufoptionsscheine erhalten, wodurch sie indirekt an einer Nettoschmelzabgabe für Mineralproduktionen des Flaggschiff-Projekts Panuco partizipieren können.

Besagtes Projekt, das sich im Eigentum zu 100 Prozent bei Vizsla Silver befindet, liegt im südmexikanischen Sinaloa und entwickelt sich aufgrund seiner potenziellen hochgradigen Silber- und Goldvorkommen zu einem bemerkenswerten Vorhaben der Branche. Für das Unternehmen, das bereits umfangreiche Bohrarbeiten von mehr als 350.000 Metern auf dem Gebiet verzeichnete, stellt das Projekt Panuco einen strategischen Pfeiler innerhalb der Ausrichtung für das Geschäftsjahr 2024 dar.

Mit Blick auf die Zukunft und die fortlaufende Erschließung des Panuco-Projekts wird die Ausgliederung detailliertere Informationen bezüglich des Stichtags für die Aktienverteilung an die Gesellschafter in Kürze nachliefern. Aktionäre können über die bereits bereitgestellten Kontaktkanäle tiefergehende Einsichten in die bevorstehende Transaktion anfragen.

Zum Hintergrund des mexikanischen Projekts Panuco: Das beträchtliche Areal profitiert von einer beeindruckenden Adernausdehnung und ist für seine historische Produktion bekannt. Mineralogisch gesehen, stehen die Lagerstätten im Zusammenhang mit vulkanischen Ausbrüchen und plattentektonischen Vorgängen in geologischen Epochen, die Millionen von Jahren zurückliegen.

Die anfängliche Ankündigung von Vizsla Silver, eine aktualisierte Ressourcenschätzung mit signifikanten angezeigten und abgeleiteten Mineralressourcen zu veröffentlichen, betont die Bedeutung des Panuco-Projekts für das Unternehmen und die Branche.

Mit dieser geplanten Ausgliederung geht Vizsla Silver einen deutlichen Schritt in Richtung Wertsteigerung für seine Aktionäre und positioniert sich als ein Vorreiter in der strategischen Nutzung von Lizenzgebühreneinnahmen im Rohstoffsektor.