20. Juni, 2024

Märkte

Vizsla Silver bereitet Aktionäre auf strategische Ausgliederung vor

Vizsla Silver bereitet Aktionäre auf strategische Ausgliederung vor

Das kanadische Mineralexplorations- und Erschließungsunternehmen Vizsla Silver nimmt signifikante Weichenstellungen für seine Zukunft vor: Im Rahmen einer bevorstehenden außerordentlichen Aktionärsversammlung sollen die Weichen für eine strategische Ausgliederung gestellt werden. Die Versammlungsinformationen wurden im Rahmen eines Management-Informationsrundschreibens an die Aktionäre verteilt, um über ein geplantes Arrangement mit Vizsla Royalties Corp., kurz Spinco, abzustimmen.

Im Fokus der Abstimmung steht der Plan, dass Aktionäre von Vizsla Silver für jede gehaltene Stammaktie des Unternehmens einen Anteil an Spinco in Form von Aktien und Warrants erhalten sollen. Dabei werden die Anteilseigner für jede Vizsla-Aktie ein Drittel einer Spinco-Aktie und ein Drittel eines Spinco-Warrants beziehen können. Die Warrants berechtigen zum Erwerb von Spinco-Aktien zu vorteilhaften Konditionen bis spätestens Ende Dezember 2025.

Für das Zustandekommen des Arrangements ist eine breite Zustimmung der Aktionäre erforderlich – mindestens zwei Drittel der abgegebenen Stimmen sind nötig. Ein Gerichtsbeschluss zur Genehmigung des Vorhabens ist bereits erfolgreich beantragt worden, und sofern die Zustimmung der Aktionäre erfolgt, wird mit einem Abschluss des Arrangements rund eine Woche nach der Stichtagserfassung der Aktionäre gerechnet.

Zukunftsgerichtete Pläne für die neu zu formierende Spinco umfassen verschiedenste Maßnahmen, wie die Umwandlung eines Darlehens in Aktien, die Durchführung einer bedeutenden Privatplatzierung und eine Konsolidierung der Aktien. Vizsla Silver hält nach der Ausgliederung die Mehrheit der Spinco-Aktien, wobei die restlichen Anteile von den aktuellen Aktionären gehalten werden. Die Börsennotierung der Spinco-Aktien an der TSX Venture Exchange wird angestrebt, jedoch ist diese noch von der Erfüllung aller Anforderungen abhängig.

Abschließend sei noch ein Blick auf das Panuco-Projekt geworfen, das Vizsla Silvers Hauptaugenmerk darstellt. Dieses hochgradige Silber-Gold-Projekt in Mexiko verzeichnete bereits historische Produktionserfolge und verfügt über bedeutende Mineralressourcen. Vizsla Silver treibt hier, vor dem Hintergrund geplanter Entwicklungsentscheidungen, das Risikomanagement und weitere explorative Bohrungen voran.