24. Mai, 2024

Sports

Vertrauen und Hoffnung bei Ohio State Fans – Neue Saison birgt Chancen zur Revanche

Vertrauen und Hoffnung bei Ohio State Fans – Neue Saison birgt Chancen zur Revanche

Die Stimmung unter den Anhängern des Ohio State Footballteams zeigt sich auch dieses Jahr zuversichtlich, wenn auch mit gewissen Reserven. Laut der jüngsten Umfrage unter den Fans genießt Trainer Ryan Day mit einer Zustimmung von 54 Prozent, die sich als "extrem zuversichtlich" bezeichnen, und weiteren 33 Prozent, die "einigermaßen zuversichtlich" sind, weiterhin breites Vertrauen. Dessen ungeachtet stand die Erwartungshaltung unmissverständlich fest: Ein Sieg gegen den Erzrivalen Michigan im letzten Jahr war als essentiell erachtet. Doch der Erfolg blieb aus, und die Buckeyes mussten sich zum dritten Mal in Folge den Wolverines geschlagen geben. Während Michigan den nationalen Meisterschaftstitel errang, musste sich Ohio State mit einer Niederlage gegen Missouri im Cotton Bowl auseinandersetzen.

Die Enttäuschung der vergangenen Saison scheint jedoch durch eine Reihe von positiven Entwicklungen gemildert zu werden. Ohio State konnte nicht nur den Großteil seines Talentpools halten, sondern hat auch begehrte Neuzugänge gewonnen und verfügt über junge Spieler, die in den Startlöchern stehen, um etwas zu bewegen. Derart gestärkt wird das Team in aktuellen Gesprächen als eines der besten des Landes gehandelt. In den jüngsten nachsaisonlichen Rankings von Ari Wasserman von The Athletic wird Ohio State sogar auf Platz 1 geführt.

Die Frage bleibt, ob das diesjährige Team von Ohio State es schaffen wird, das Blatt gegen Michigan zu wenden und die nationale Meisterschaft nach Columbus zu holen. The Athletic hat seine jährliche Fanumfrage wieder ins Leben gerufen, in der Leserinnen und Leser ihre Gedanken, Prognosen, Bedenken und weiteren Meinungen zur kommenden Saison 2024 einreichen können. Die Beteiligten dieser Umfrage erwartet gegen Ende der Woche eine eingehende Analyse der abgegebenen Antworten.