19. Mai, 2024

Märkte

Versicherer im Höhenflug: Zurich-Ergebnisse sorgen für Aufschwung

Versicherer im Höhenflug: Zurich-Ergebnisse sorgen für Aufschwung

Die Veröffentlichung positiver Quartalszahlen des Schweizer Versicherungskonzerns Zurich Insurance Group hat am Donnerstag für kräftigen Rückenwind im europäischen Versicherungssektor gesorgt. Zurichs Aktien verzeichneten einen Aufschwung um 2,4 Prozent und nähern sich damit zügig der Schließung der im April aufgetretenen Kurslücke. Mit dieser Entwicklung fungierten die Aktien von Zurich als Katalysator für die gesamte Branche, die im Stoxx 600, dem Überblick europäischer Spitzenaktien, als Top-Performer hervorging und um 1,5 Prozent stieg. Der Sektor nimmt somit wieder Fahrt in Richtung der höchsten Notierungen seit 2001 auf, die Anfang April erreicht wurden.

Die deutschen Versicherungsriesen, die im DAX notiert sind, konnten ebenfalls beachtliche Zuwächse verzeichnen. Die Titel von Munich Re, Allianz und Hannover Rück führten die Gewinnerliste mit Steigerungen von bis zu 1,8 Prozent an. Ebenso im Fokus stand Talanx, dessen Aktien im MDax einen Preisanstieg um vier Prozent verbuchten.

Analyst Will Hardcastle von der UBS äußerte in einem ersten Kommentar, dass die überzeugenden Zahlen von Zurich die kontinuierliche Dynamik des Unternehmens widerspiegeln und vermutlich weiteres Anlegerinteresse an den Aktien hervorrufen werden. Besonders bemerkenswert sei dabei die starke Leistung, die maßgeblich durch das Prämienwachstum und die Profitabilität der US-Tochter Farmers getrieben wurde.