24. Juni, 2024

Märkte

UBS stuft Azelis auf „Neutral“ hoch: Potenziale trotz Herausforderungen

UBS stuft Azelis auf „Neutral“ hoch: Potenziale trotz Herausforderungen

Die Schweizer Großbank UBS hat ihre Einstufung für die Aktien des Chemikalienhändlers Azelis von „Sell“ auf „Neutral“ angehoben. Gleichzeitig wurde das Kursziel von 19 auf 20 Euro erhöht. In einer kürzlich veröffentlichten Studie betonte Analystin Nicole Manion, dass die gesunkene Bewertung des Unternehmens nun die Branchenrisiken angemessen reflektiere. Trotz dieser positiven Anpassung gibt es weiterhin Gegenwind durch die aktuellen Preisentwicklungen.

Ein weiterer Aspekt, der den Kurs belastet, ist der nach wie vor hohe Aktienanteil von 36 Prozent, der von EQT gehalten wird. Diese signifikante Beteiligung könnte als potenzieller Aktienüberhang den Aktienkurs von Azelis weiterhin beeinträchtigen.