12. April, 2024

Märkte

Tocvan Ventures treibt Gold- und Silberprojekt Pilar mit neuen Bohrungen voran

Tocvan Ventures treibt Gold- und Silberprojekt Pilar mit neuen Bohrungen voran

Mit der entschlussfreudigen Rückkehr der Bohrgeräte nimmt Tocvan Ventures Corp. bei seinem Pilar-Projekt in Sonora, Mexiko, wieder Fahrt auf. Die sehnlich erwartete Wiederaufnahme der Bohrungen in der Main Zone des über eine Straße zugänglichen Gold-Silber-Projekts wird von dem Erschließungsunternehmen und seinem Minderheitspartner Colibri Resources als wichtiger Schritt auf dem Weg zur Schaffung einer ersten Ressourcenschätzung gesehen. Im Zuge einer gründlichen Datenüberprüfung durch unabhängige Experten wurden 7.000 Meter an dringend empfohlenen Bohrungen verabschiedet. Die zweiteilige Kampagne konzentriert sich dabei auf 4.000 Meter Infill-Bohrungen innerhalb etablierter Mineralisierungszonen und 3.000 Meter Step-Out-Bohrungen an den Rändern bereits erkundeter Erzvorkommen.

Die Entscheidung erfolgt in einem Zeitfenster, in dem die Goldpreise historische Höchststände erklommen haben und das Unternehmen damit seine Projekte mit Nachdruck vorantreiben möchte. Der Neustart der Bohrtätigkeit bei JES-24-73 am 2. April setzt eine Folge von Maßnahmen fort, die seit Jahren höchst zufriedenstellende Ergebnisse erzielen und das Potential zur kurzfristigen Produktion in Aussicht stellen. Das Projektgebiet ist geprägt durch ein strukturkontrolliertes epithermales System, und Bemühungen konzentrieren sich nun darauf, über einen 1,2 km langen Trend die gesamte mineralisierte Zone zu erfassen und auszubauen.

Die Unternehmensführung unterstreicht die Bedeutung der Projektfortschritte und den positiven Einfluss der Bohrergebnisse auf die Attraktivität und den Wert des Projekts. Tocvan Ventures zeichnet sich durch eine starke Struktur und eine klare Strategie aus, um von den aktuellen Gelegenheiten auf dem Markt zu profitieren. Mit dem fortwährenden Erwerb und der Entwicklung seiner Projekte in Sonora positioniert sich das Unternehmen an der Spitze explorativer Bestrebungen.