19. Mai, 2024

Märkte

Stagnation beim Dow Jones trotz Siegeszug der Vortage

Stagnation beim Dow Jones trotz Siegeszug der Vortage

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial tritt trotz einer bisherigen Gewinnserie von sechs Tagen am Donnerstag auf der Stelle und ringt um eine Richtung. Mit einem Stand von 39.055,84 Punkten bei Handelsbeginn verzeichnet der Index keine wesentliche Abweichung im Vergleich zum Vortagesschluss. Währenddessen hat der technologieorientierte Nasdaq 100 leichte Einbußen hinzunehmen und fällt um 0,32 Prozent auf 18.027,48 Punkte. Der breiter aufgestellte S&P 500 verzeichnet ebenfalls einen leichten Rückgang von 0,09 Prozent und steht nun bei 5.182,97 Punkten. Einen Dämpfer für die Marktstimmung bringen die frischen Zahlen vom US-Arbeitsmarkt. Mit einem unerwartet starken Anstieg der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe wirkt der Markt verunsichert, da diese Entwicklung eine Abkühlung des bislang stabilen Arbeitsumfelds suggeriert. Die Aussichten auf eine eher lockere Geldpolitik finden damit neuen Nährboden. Für zusätzlichen Pessimismus sorgt die Nachricht aus der Chipbranche. Arm, der namhafte Entwickler von Halbleiter-Technologien, die in nahezu jedem Smartphone zum Einsatz kommen, konnte mit seiner Umsatzprognose für das neue Geschäftsjahr nicht überzeugen und bleibt hinter den Erwartungen der Börse zurück. Infolgedessen stehen Chipwerte branchenweit unter Druck und müssen Kursverluste hinnehmen.