27. Mai, 2024

Wirtschaft

Stabilität im Online-Handel: Zalando hält sich wacker im europäischen Einzelhandel

Stabilität im Online-Handel: Zalando hält sich wacker im europäischen Einzelhandel

In einem aktuellen Marktbericht hat die Analystin Georgina Johanan von JPMorgan die Einstufung für Zalando auf "Neutral" festgesetzt. Dabei verwies sie auf die jüngsten Zugriffszahlen europäischer Einzelhändler im Online-Segment sowie auf Kennzahlen zur Markendynamik in den Monaten April und Mai. Während die großen Modehäuser wie Inditex und H&M mit spürbaren Verbesserungen in dieser Periode aufwarten konnten, zeigten sich die Zugriffszahlen für Zalando als vergleichsweise konstant. Die Analyse deutet darauf hin, dass Zalando im Kampf um die Gunst der Online-Shopper beständig seine Position behauptet. Diese Stabilität in einer dynamischen Branche wird als positives Zeichen gesehen, wobei hervorzuheben ist, dass Zalando im April den zweiten Monat in Folge mit positiven Zahlen abschließen konnte.