25. Februar, 2024

Märkte

Stabil in luftigen Höhen: US-Börsen behaupten sich trotz Berichtseuphorie

Stabil in luftigen Höhen: US-Börsen behaupten sich trotz Berichtseuphorie

Die Wall Street demonstriert am Donnerstag ihre Robustheit und verweilt weiterhin nahe ihres bisherigen Zenits. Während der S&P 500 kurz vor der 5000-Punkte-Schwelle schwebt, bringt die laufende Berichtssaison eine deutliche Dynamik in einzelne Aktienkurse. Während der Dow Jones Industrial einen minimalen Rückgang von 0,05 Prozent auf 38 656,85 Punkte verzeichnet, präsentiert sich der S&P 500 unverändert mit einem Stand von 4994,89 Punkten. Der tech-lastige Nasdaq 100 verzeichnet ein leichtes Plus von 0,24 Prozent und steht bei 17 797,45 Punkten.

Angetrieben von den optimistischen Aussagen des Chip-Entwicklers Arm, dessen Systeme in fast allen Smartphones zu finden sind, erlebt die entsprechende Aktie einen nahezu historischen Höhenflug. Mit einem Anstieg von schwindelerregenden 60 Prozent scheint die Aktie die Analystenprognosen fast punktgenau zu erfüllen. Als Arm bereits mit einer Kurssteigerung von 54 Prozent bei 118,50 US-Dollar notierte, näherte sich der Wert dem neu angesetzten Kursziel von Vivek Arya von der Bank of America, der nach einer soliden Bilanz und Zielsetzung sein Ziel von 80 auf 120 US-Dollar anpasste.

Disney wiederum sorgt für freudiges Staunen unter den Investoren mit einem Kurssprung von 12,2 Prozent. Die beeindruckende Verringerung von Verlusten im Streaming-Segment und ein optimistischer Gewinnausblick, der die Markterwartungen übertrifft, lassen die Anleger von hohen zukünftigen Ausschüttungen träumen.

Ein enttäuschender Ausblick auf den Gewinn von Paypal führt dagegen zu einem Kursverlust von 11,4 Prozent im S&P 100. BofA-Analyst Jason Kupferberg sieht das solide vierte Quartal des Bezahldienstes durch die düsteren Prognosen belastet. Er deutet darauf hin, dass die Wende für Paypal eine Herausforderung darstellt und passt sein Kursziel entsprechend an.

Abschließend erregen die Aktien des Ölgiganten ConocoPhillips mit einer positiven Überraschung im Quartalsbericht und ambitionierten Produktionszielen Aufmerksamkeit. Die Anteile erholten sich und erklimmten eine Steigerung um 1,1 Prozent.