16. Juni, 2024

Märkte

Spannende Umbesetzungen in MDax und SDax erwartet: Augenmerk auf Tui und Douglas

Spannende Umbesetzungen in MDax und SDax erwartet: Augenmerk auf Tui und Douglas

Die bevorstehende Überprüfung der Dax-Familie durch die Deutsche Börse verspricht spannende Entwicklungen insbesondere bei MDax und SDax. Der Fokus liegt auf dem Reisekonzern Tui und der Parfümeriekette Douglas, die eine Rückkehr in den Börsenindex anstreben. Obwohl sich im Leitindex Dax wohl keine Veränderungen abzeichnen, könnten die mittleren und kleinen Indizes einige Wechsel erleben.

Ein zentraler Punkt betrifft die potenzielle Übernahme von Covestro durch die Dhabi National Oil Company, die jedoch bislang keine neuen Entwicklungen verzeichnete und daher keine unmittelbare Auswirkung auf den Dax haben dürfte.

Im MDax stehen die Chancen gut für die Wiederaufnahme von Tui. Nachdem das Unternehmen in den Prime Standard der Frankfurter Börse zurückgekehrt ist und der Handel in London endet, erwarten Experten, dass Tui sowohl in den MSCI EMU Small-Cap-Index als auch in den MDax aufsteigt. Auch der Großküchenausrüster Rational könnte erneut Teil des MDax werden, nachdem das Unternehmen ein Corporate-Governance-Kriterium erfüllt hat, das zuvor zu seiner Exklusion geführt hatte.

Der Nutzfahrzeughersteller Traton könnte aus dem SDax in den MDax aufsteigen und dabei Morphosys verdrängen. Die Übernahme des Biotechunternehmens durch den Pharmakonzern Novartis spielt hierbei eine Rolle. Im Gegenzug könnten SMA Solar und Sixt aus dem MDax in den SDax absteigen, möglicherweise auch Hellofresh.

Für die im März an die Börse zurückgekehrte Douglas-Aktie steht eine Aufnahme in den SDax zur Diskussion, was das Ausscheiden von Heidelberger Druck zur Folge haben könnte. Darüber hinaus könnten W&W und Thyssenkrupp Nucera den SDax verlassen, um Platz für die neuen MDax-Absteiger zu machen. Die Aktie von Borussia Dortmund wird wohl ihren Platz im SDax behalten, begünstigt durch den Einzug ins Champions-League-Finale, trotz der Niederlage im Endspiel.

Diese Index-Änderungen sind insbesondere für Fonds von Bedeutung, die Indizes physisch replizieren. Diese Fonds müssen ihre Portfoliozusammensetzung entsprechend anpassen, was kurzfristig Einfluss auf die Aktienkurse haben kann.