21. Juni, 2024

Politik

Sozialdemokraten Verteidigen Spitzenposition in Schweden: Grüne Legen Deutlich Zu

Sozialdemokraten Verteidigen Spitzenposition in Schweden: Grüne Legen Deutlich Zu

Die jüngsten Europawahlen in Schweden haben erneut die Sozialdemokraten als klar dominierende Kraft bestätigt. Laut der ersten Prognose des schwedischen Senders SVT sicherte sich die Partei 23,1 Prozent der Stimmen. Dieses stabile Ergebnis festigt ihre führende Rolle auf der politischen Bühne des Landes.

Ein überraschend positives Ergebnis erzielten die Grünen, die mit einem Zuwachs von 4,2 Prozentpunkten im Vergleich zu den Europawahlen 2019 einen erheblichen Aufschwung verbuchen konnten. Ihre neue Prognose liegt nun bei 15,7 Prozent. Diese Entwicklung ist besonders signifikant in Anbetracht des Heimatlands der prominenten Klimaaktivistin Greta Thunberg. Noch vor vier Jahren hatten die Grünen in Schweden deutliche Stimmenverluste hinnehmen müssen.

Den zweiten Platz sicherten sich die Moderaten, während die rechtspopulistischen Schwedendemokraten auf dem vierten Rang landeten. Diese erreichten 13,9 Prozent und verzeichneten dabei einen Rückgang von 1,4 Prozentpunkten im Vergleich zur Wahl vor fünf Jahren. Insgesamt verfügt Schweden über 21 Sitze im Europäischen Parlament, die nun entsprechend der neuen Wahlergebnisse besetzt werden.