19. Mai, 2024

Wirtschaft

Siemens: Gemischte Signale bei Quartalszahlen – RBC optimistisch

Siemens: Gemischte Signale bei Quartalszahlen – RBC optimistisch

In der Welt der Wirtschaftszahlen hat Siemens gemischte Impulse gesendet. Die Experten der RBC Bank haben trotz einiger Enttäuschungen ihren daumen nach oben gerichtet. So ließ die Bank ihr Urteil "Outperform" unangetastet und taxierte das Kursziel der Aktie weiterhin auf 195 Euro. Analyst Mark Fielding analysierte die Ergebnisse des Technologiegiganten und beurteilte sie als insgesamt durchwachsen.

Während die Gewinnzahlen im Industriegeschäft hinter den Erwartungen zurückblieben, sah Fielding den Hauptgrund hierfür bei der Tochterfirma Siemens Healthineers. Dagegen hätten Effekte aus der Steuerpolitik überraschenderweise das Ergebnis je Aktie belebt. Nicht alles ist also getrübt im Hause Siemens. Bestätigung fand auch der Ausblick des Unternehmens, welcher insgesamt unverändert blieb. Allerdings ist bei Siemens eine gewachsene Vorsicht im Segment Digital Industries zu spüren, während man sich im Geschäftsbereich der intelligenten Infrastruktur nun zuversichtlicher zeigt.

Ungeachtet einzelner Schattenflecken leuchtet für RBC das Kursziel von Siemens unvermindert hell. Investoren und Marktbeobachter dürften diese Einschätzung interessiert zur Kenntnis nehmen und die Entwicklungen im Auge behalten.