12. Juli, 2024

Politik

Selenskyj zu Gast in Warschau: Gespräch vor Nato-Gipfel

Selenskyj zu Gast in Warschau: Gespräch vor Nato-Gipfel

Präsident Wolodymyr Selenskyj wird nach Informationen der polnischen Regierung vor dem Nato-Gipfel im Juli Washington, einen Zwischenstopp in Warschau einlegen. Polens Regierungschef Donald Tusk verkündete auf der digitalen Kommunikationsplattform X, dass er ein Gespräch mit Selenskyj in der polnischen Hauptstadt vereinbart habe.

Polen, Mitglied der EU und Nato, nimmt als einer der aktivsten Unterstützer der Ukraine im politisch-militärischen Bereich eine Schlüsselrolle ein. Das Land fungiert als zentrale Drehscheibe für die westliche Militärhilfe an die Ukraine und hat zudem fast eine Million Flüchtlinge aus dem Nachbarland aufgenommen.

Der bevorstehende Nato-Gipfel, der vom 9. bis 11. Juli in Washington stattfindet, markiert das 75-jährige Bestehen des Verteidigungsbündnisses. Die Staats- und Regierungschefs der 32 Mitgliedsstaaten werden dort unter anderem über weitere Hilfsmaßnahmen für die Ukraine beraten. Auch Präsident Selenskyj, dessen Reisewege aufgrund des gesperrten ukrainischen Luftraums immer über den Landweg durch Polen führen, ist zu dem Treffen eingeladen.