27. Mai, 2024

Sports

Saisonauftakt der NFL: Ravens stellen sich den Chiefs in Kansas City

Saisonauftakt der NFL: Ravens stellen sich den Chiefs in Kansas City

Die Baltimore Ravens starten in die NFL-Saison 2023 mit einer anspruchsvollen Prüfung. Sie treffen im Auftaktspiel am 5. September auf die Kansas City Chiefs und werden somit direkt ihre Wettbewerbsfähigkeit unter Beweis stellen können. Das erste Aufeinandertreffen beider Teams seit dem AFC Championship Game im Januar, welches die Chiefs für sich entschein, verspricht Spannung: Die Hauptdarsteller sind die Star-Quarterbacks Patrick Mahomes und Lamar Jackson, die als Gesichter der Liga gelten. Beide Mannschaften sind erneut heiße Super Bowl-Kandidaten.

Die Entscheidung für dieses Matchup als Eröffnungsspiel der Regular Season hat die Liga vor einige spannende Optionen gestellt - darunter Begegnungen mit den Bengals, Texans, Buccaneers, Raiders und Chargers. Doch die Anziehungskraft eines Duells zwischen Chiefs und Ravens konnte nicht ignoriert werden. Für Baltimore bietet das frühe Spiel in Kansas City Vorteile, besonders die Vermeidung von witterungsanfälligen Terminen gegen Ende des Jahres.

Strategisch positioniert, dürfen die Ravens zusätzlich darauf hoffen, dass die feierliche Stimmung und das Flair des Saisonstarts als zusätzlicher Motivationsfaktor wirken. Das Team unter Trainer John Harbaugh zeigt sich traditionell stark in Saisoneröffnungsspielen, mit einer Bilanz von 12 Siegen bei vier Niederlagen und sieben Erfolgen in den letzten acht Auftaktbegegnungen.

Auch über das Eröffnungsspiel hinaus erwarten die Ravens eine Saison mit zahlreichen Prime-Time-Spielen. Angesichts der bedeutenden Position der AFC North und spannender Begegnungen gegen Teams wie die Raiders, Bills, Chargers, Eagles, Texans und Cowboys sind weitere Auftritte im Rampenlicht bereits vorprogrammiert, nicht zuletzt auch das Aufeinandertreffen der beiden Harbaugh-Brüder, wenn die Ravens auf die Chargers von Jim Harbaugh treffen.