14. April, 2024

Wirtschaft

Puck und Entertainment: Telekom sichert sich Eishockey-WM bis 2028

Puck und Entertainment: Telekom sichert sich Eishockey-WM bis 2028

Die Telekom unterstreicht ihr Engagement im Bereich Sportübertragungen und erweitert das Angebot auf MagentaSport und MagentaTV um ein kühles Vergnügen: die Übertragungsrechte für sämtliche Eishockey-Weltmeisterschaften bis zum Jahr 2028 wurden erfolgreich gesichert. Durch die Akquise von Sublizenzen von der DOSB New Media GmbH setzt das Unternehmen seine Strategie, spannende Sportereignisse zum Kunden zu bringen, konsequent fort. Das bedeutet, dass Fans bereits ab der diesjährigen Weltmeisterschaft im Mai bis zu 21 Spiele live erleben können, darunter alle Auftritte der deutschen Auswahl sowie die entscheidenden Phasen des Turniers bis hin zum großen Finale.

Die erweiterte Kooperation der Telekom im Eishockeysektor beschränkt sich jedoch nicht nur auf Weltmeisterschaften. Ein umfassendes Packet, das auch die nationalen Ligen DEL und DEL2, Spiele der Champions Hockey League sowie diversen Nationalteams der Männer, Frauen und Jugend umfasst, wird Teil des Angebots sein.

Doch die Telekom ist nicht der einzige Spieler auf dem Eis: Auch Sportdeutschland.TV baut sein Portfolio aus und wird ab der nächsten Saison seine Position als Anbieter des "umfangreichsten Eishockey-Angebots in Deutschland" festigen. Eishockey-Enthusiasten dürfen sich auf eine umfangreiche Berichterstattung von 364 DEL-Hauptrundenpartien freuen, hinzu kommen bis zu 55 Playoff-Begegnungen, welche als Pay-per-View verfügbar sein werden. Dies wurde am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, die nicht nur die Hoffnungen der Fans auf ein erweitertes Eishockey-Erlebnis nährt, sondern auch einen Wettbewerbsvorteil für die beteiligten Übertragungsplattformen darstellt.

Zusammenfassend stellt die Erweiterung des Eishockey-Contents eine strategische Entscheidung dar, die nicht nur für die Telekom und Sportdeutschland.TV von Vorteil ist, sondern auch für Eishockey-Fans in ganz Deutschland.