24. Mai, 2024

Wirtschaft

Produktionsdämpfung trotz Quartalszuwachs in der deutschen Industrie

Produktionsdämpfung trotz Quartalszuwachs in der deutschen Industrie

Die Industrieproduktion in Deutschland erlebte im März eine Delle, trotz eines insgesamt positiven ersten Quartals. Wie aus jüngsten Daten des Statistischen Bundesamtes hervorgeht, sank der Gesamtoutput der Industrie um 0,4 Prozent im Monatsvergleich, während Experten im Vorfeld einen etwas größeren Rückgang erwarteten.

Währenddessen positionierte sich Robert Holzmann, der Gouverneur der österreichischen Nationalbank und Mitglied des Rates der Europäischen Zentralbank (EZB), klar gegen eine schnelle Absenkung der Leitzinsen. Im Gespräch mit dem 'Handelsblatt' betonte Holzmann die Notwendigkeit von bedachten Schritten und verneinte die Dringlichkeit drastischer Zinssenkungen für den Juni.

Die Schuldenbremse im deutschen Haushalt findet bei Verteidigungsminister Boris Pistorius im Kontext der Bundeswehrfinanzierung keine Anwendung. Auf seiner USA-Reise in New York plädierte Pistorius für eine Ausklammerung der Verteidigungsausgaben aus der geltenden Budgetregelung, gestützt auf ein rechtliches Gutachten seines Ministeriums und unter Verweis auf verfassungsrechtliche Verankerungen der Verteidigungs- und Krisenvorsorgefähigkeit.

Spanien verzeichnet einen ähnlichen Trend in der Industrieproduktion mit einem Rückgang von 0,7 Prozent gegenüber dem Vormonat, wie das nationale Statistikbüro INE mitteilte. Dieser Abfall folgt auf einen anfänglichen Aufwärtstrend zu Jahresbeginn.

Wachsende Sorgen über Auftragseinbrüche hat das Ifo-Institut in München festgestellt. Einer aktuellen Umfrage zufolge beklagen nahezu 40 Prozent der Industriebetriebe einen Auftragsmangel, eine Zunahme von 2,6 Prozentpunkten seit Januar. Auch der Dienstleistungssektor berichtet von einem leichten Anstieg an Firmen mit mangelnder Auftragslage.

In Schweden hat die Notenbank inzwischen ihren Leitzins um 0,25 Prozentpunkte auf 3,75 Prozent reduziert. Dieser Schritt, der erstmals nach einer längeren Phase der Inflationsbekämpfung erfolgt, kam für Analysten nicht unerwartet.