25. Februar, 2024

Wirtschaft

Palladium One sichert neue Ni-Cu-Mineralisierung und Chonolith-Gangstrukturen

Palladium One sichert neue Ni-Cu-Mineralisierung und Chonolith-Gangstrukturen

Palladium One Mining Inc., ein kanadisches Explorationsunternehmen, hat im Rahmen seines Bohrprogramms 2023 bedeutende Fortschritte erzielt. Auf dem Tyko Nickel-Kupfer-Projekt in Ontario wurden mehrere Chonolith-Feeder-Gangstrukturen identifiziert und eine neue Zone mit Nickelmineralisierung entdeckt. Die Chonolith-/Feeder-Gangstrukturen im Gebiet West Pickle erstrecken sich über eine Länge von mehr als fünf Kilometern. Die hochauflösenden 3D-Modelle, ergänzt durch magnetotellurische Vermessungen (MT), lassen zudem eine Fortsetzung der Zone um mindestens 500 Meter nach Nordosten erkennen, die weitere magnetische und Bodenanomalien durchkreuzt. Ausschlaggebend für die positive Entwicklungsprognose des Projekts waren die Ergebnisse im Bohrloch TK23-128, in einem Gebiet, das Bodenanomalien von bis zu 0,15 % Ni und 0,27 % Cu aufweist. Hier konnten Abschnitte mit bis zu 1,0 % Ni und 0,4 % Cu identifiziert werden. Besonderes Interesse erweckt die neu entdeckte hochgradige Ni-Cu-Mineralisierung, die sich 1 Kilometer nordwestlich von West Pickle befindet und vielversprechende Anomalien offenbart. Die Analyse mehrerer Bohrungen, die auf die Erprobung oberflächennaher Mineralisierung ausgerichtet waren, führt zu einer weiteren Vertiefung der geologischen Modelle des Nickel-Distrikts bei Tyko. Das Unternehmen betont, dass die reduzierte sulfidische Ni-Cu-Mineralisierung im Vergleich zu benachbarten Bodenanomalien auf eine umfangreichere Mineralisierung hindeutet und kündigt weitere Bohrungen an, um das vorhandene Potenzial zu erschließen. Der Präsident und CEO von Palladium One, Derrick Weyrauch, betonte die Bedeutung der Entdeckung der zusätzlichen Zone mit hochgradiger Nickelmineralisierung als äußerst vielversprechend und verwies auf zukünftige Explorationsschritte, die auf weiteren Schürfgrabungen, Kartierungen und Schlitzprobenahmen basieren. Zusammengefasst repräsentiert das Nickel-Kupfer-Kobalt-Projekt Tyko in Ontario einen im Frühstadium befindlichen Nickel-Kupfer-Bezirk mit signifikantem Sulfidgehalt und einer Streichlänge von 20 Kilometern. Palladium One Mining betont die Bedeutung von umwelt- und sozialbewussten kritischen Metallen für Grüne Transportlösungen und strebt eine fortschreitende Entwicklung des Projekts an.