25. Februar, 2024

Wirtschaft

Osisko Development verkündet personelle Veränderungen in der Führungsetage

Osisko Development verkündet personelle Veränderungen in der Führungsetage

Osisko Development, ein prominenter nordamerikanischer Goldexplorer, erlebt eine Veränderung in seiner Führungsebene. François Vézina, der Senior Vice President für Projektentwicklung, technische Dienstleistungen und Umweltfragen, hat seinen Abschied für den Beginn des März angekündigt, um sich neuen Herausforderungen im Bergbausektor zu widmen. In der Übergangszeit soll die Fortführung der laufenden Projekte jedoch keinesfalls ins Wanken geraten.

Mit Blick auf die Zukunft und im Zuge der Neuausrichtung für künftige Wachstumsinitiativen, wird eine sorgfältige Prüfung von potenziellen Kandidaten für Vézinas Nachfolge sowohl intern als auch extern angestoßen. Indessen wird Éric Tremblay, interimistischer Chief Operating Officer und Direktor bei Osisko, sich verstärkt den technischen Dienstleistungen sowie Umweltbelangen widmen. Vézina selbst bleibt dem Unternehmen als Berater erhalten.

Sean Roosen, der Chairman und CEO von Osisko Development, betonte seine Anerkennung für Vézinas langjährige und prägende Mitwirkung im Unternehmen. Er lobte dessen entscheidenden Beitrag zur Entwicklung der Kernprojekte und zur Etablierung hoher Standards in Innovation und nachhaltiger Minenentwicklung. Rosens Vertrauen in die bestehenden Umwelt- und Genehmigungsteams bleibt unerschüttert; er sieht das Goldprojekt Cariboo unter der Obhut von Tremblay auf einem sicheren Weg durch die Genehmigungsverfahren.

Osisko Development zeichnet sich durch sein Engagement aus, durch die Erschließung erstklassiger und bereits in der Vergangenheit produktiver Bergwerksliegenschaften zu einem mittleren Goldproduzenten heranzuwachsen. Das Unternehmen ist besonders stolz auf sein eigenständiges Goldprojekt Cariboo und setzt zudem auf die Entwicklung weiterer Projekte in Utah, USA und Sonora, Mexiko. Mit einer Kombination aus historischen Daten, einer etablierten Infrastruktur und der Verfügbarkeit von Fachkräften, strebt Osisko danach, sozial und ökologisch verantwortungsbewusste Bergbauanlagen zu errichten und zu betreiben.

Für weiterführende Informationen steht die Unternehmenswebsite sowie die Kontaktpersonen im Bereich Investor Relations zur Verfügung.