18. Juli, 2024

Märkte

Optimismus am Markt: Zalando hebt nach positiven Analystenkommentaren ab

Optimismus am Markt: Zalando hebt nach positiven Analystenkommentaren ab

Die Aktien des Online-Modehändlers Zalando haben in den letzten drei Handelstagen einen beeindruckenden Anstieg von 11 Prozent verzeichnet und liegen derzeit bei 23,66 Euro. Ausschlaggebend für diesen Kursaufschwung waren optimistische Analystenkommentare, insbesondere von Christian Salis, Analyst bei Hauck & Aufhäuser Investment Banking. Salis setzte die Zalando-Papiere auf die Favoritenliste seiner Privatbank und rechnet trotz des herausfordernden Branchenumfelds mit soliden Quartalsergebnissen. Sein Kursziel bleibt stabil bei 42 Euro.

Ein weiterer Experte, Felix Dennl vom Bankhaus Metzler, betonte die "Heterogenität zwischen Offline- und Onlinedynamik". Den jüngsten Branchenberichten zufolge, beispielsweise vom Magazin Textilwirtschaft, enttäuschte der Modeumsatz in Deutschland, und auch die Zahlen von H&M fielen mager aus. Zalando hingegen konnte sich besser behaupten, was Dennl auf das regnerische Wetter im Mai und Juni zurückführt, das den Onlinehandel begünstigte. Mit einer um zehn Prozent über dem Konsens liegenden operativen Ergebnisprognose setzt er sein Kursziel auf 32 Euro.

Das höchste Kursziel für Zalando stammt von Warburg Research, die im Mai einen Wert von 47 Euro angaben. Die unterschiedlichen Kursziele und Prognosen reflektieren die divergierende Einschätzung der Zukunftsaussichten des Online-Modehändlers, doch die jüngsten Entwicklungen am Markt signalisieren insgesamt Zuversicht.