21. Juni, 2024

Märkte

Nexus Uranium: Strategische Neuausrichtung für das Independence-Goldprojekt

Nexus Uranium: Strategische Neuausrichtung für das Independence-Goldprojekt

Die Nexus Uranium hat einen entscheidenden Schritt zur Maximierung des Wertes ihres Goldprojekts Independence angekündigt. Das Unternehmen plant, seine Beteiligung an diesem Projekt auf eine vollständig neue Tochtergesellschaft (NewCo) zu übertragen. Diese wird daraufhin eine Erstnotierung an einer kanadischen Börse anstreben, wobei Nexus als Aktionär von NewCo beteiligt bleibt, jedoch keine direkte operative Rolle mehr einnimmt.

Die anhaltend positive Entwicklung des Goldpreises hat den Vorstand von Nexus dazu bewogen, das Potenzial ihres Projekts durch eine gezielte Kapitalaufnahme besser zur Geltung zu bringen. Jeremy Poirier, CEO von Nexus, betont die strategische Bedeutung dieser Entscheidung, um die Erschließung des Wertes weiter voranzutreiben und gleichzeitig die Fokussierung auf die Uranexploration zu intensivieren.

Das Goldprojekt Independence, das sich im renommierten Bergbaugebiet Battle Mountain in Nevada befindet, wartet mit beeindruckenden Ressourcenschätzungen auf: Insgesamt 334.300 Unzen nachgewiesenes und angedeutetes Gold sowie 847.000 Unzen vermutetes Gold, begleitet von bedeutenden Silbervorkommen. Eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung aus dem Jahr 2022 empfiehlt einen Haufenlaugungsbetrieb, um die oberflächennahen Ressourcen zu erschließen.

Diese Bewertung prognostiziert eine Produktion von 195.443 Unzen Gold zu All-In-Kosten von 1.078 US$ pro Unze. Die Sensitivitätsanalysen verdeutlichen das hohe wirtschaftliche Potenzial, insbesondere bei variierenden Goldpreisen. Dies verleiht dem Projekt zusätzliche Attraktivität, auch für potenzielle Investoren der neuen Tochtergesellschaft.

Durch diese strategische Neuausrichtung kann Nexus Uranium seine Unternehmensressourcen optimal einsetzen: Die neue Tochtergesellschaft bringt frisches Kapital ein, während Nexus seine Expertise auf andere Projekte im Uran- und Edelmetallsektor ausdehnen kann.

Zusammengefasst verfolgen Nexus Uranium und NewCo ambitionierte Pläne, um den Wert ihres Goldschatzes freizusetzen und die finanzielle Basis für zukünftige Projekte zu stärken.