21. Juni, 2024

Wirtschaft

Neue Sommerdestinationen: Flughafen Hahn expandiert sein Flugangebot

Neue Sommerdestinationen: Flughafen Hahn expandiert sein Flugangebot

Der Flughafen Hahn in Rheinland-Pfalz bereichert seinen Sommerflugplan maßgeblich. Seit Anfang Juni bietet Ryanair neue Verbindungen nach Budapest in Ungarn und Alghero in Italien an. Insbesondere die Stadt auf Sardinien ist seit 2021 erstmals wieder im Programm vertreten. Diese Strecken werden nunmehr zweimal pro Woche bedient, wodurch sich der Flughafenbetreiber eine höhere Auslastung und Kundenzufriedenheit erhofft.

Insgesamt hat sich die Zahl der wöchentlichen Flugverbindungen am Hahn von 103 auf beachtliche 122 erhöht. Dies ist auch der Stationierung einer dritten Maschine von Ryanair seit Ende Mai zuzuschreiben, die es ermöglicht, zahlreiche Strecken häufiger zu bedienen und so das Angebot für Reisende weiter zu attraktivieren.

Darüber hinaus steht eine weitere Neuerung im Flugplan: Ab dem 2. August wird die Airline Wizz Air erstmals das bulgarische Varna anfliegen. Diese neue Destination erweitert das internationale Portfolio des Flughafens Hahn und unterstreicht die Bedeutung des Hunsrücker Flughafens als wichtige Drehscheibe im deutschen Flugverkehr.