15. Juli, 2024

Märkte

Neue Rekordhöhen in den USA: Börsen profitieren vom Arbeitsmarktbericht

Neue Rekordhöhen in den USA: Börsen profitieren vom Arbeitsmarktbericht

Nach der Feiertagspause erklommen die US-Börsen neue Höchstmarken. Maßgeblich verantwortlich für diesen Aufschwung war der am Freitag veröffentlichte Arbeitsmarktbericht der US-Regierung für den Monat Juni. Dieser Bericht lieferte der US-Notenbank Federal Reserve schlagkräftige Argumente für mögliche Zinssenkungen, was den Märkten zusätzlichen Auftrieb gab.

Der marktbreite S&P 500 sowie der technologieorientierte Nasdaq 100 erreichten daraufhin Rekordhöhen. Allerdings bewegte sich die gesamte Aufwärtsdynamik innerhalb eines begrenzten Rahmens.

Der Nasdaq 100 verzeichnete einen Anstieg von 0,3 Prozent auf 20.240 Zähler. Der S&P 500 konnte einen geringfügigeren Zuwachs von 0,1 Prozent auf 5.542 Punkte verzeichnen. Der Leitindex Dow Jones Industrial zeigte sich hingegen nahezu unverändert und blieb bei 39.311 Punkten.