18. Juli, 2024

Märkte

Moderate Gewinne an den deutschen Börsen – Anleger zurückhaltend vor US-Daten

Moderate Gewinne an den deutschen Börsen – Anleger zurückhaltend vor US-Daten

Am deutschen Aktienmarkt herrschte zum Wochenabschluss eine moderate Aufwärtsbewegung. Die Marktteilnehmer zeigten sich angesichts anstehender Konsum- und Preisdaten aus den USA jedoch vorsichtig. Der DAX konnte im frühen Handel leicht zulegen. Die Handelsspanne des Index von etwa 18.000 bis knapp 18.400 Punkten bleibt weiterhin bestehen.

Beim DAX zeigte sich ein Plus von 0,3 Prozent auf 18.214 Punkte gegen Ende der ersten Handelsstunde. Auch der MDAX mittelgroßer Unternehmen legte um 0,3 Prozent zu, wobei er bei 25.409 Zählern notierte. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone zeigte ebenfalls eine leicht positive Tendenz.

Am Freitag wird der in den USA vielbeachtete PCE-Preisindex für den Juni veröffentlicht, welcher als bevorzugtes Inflationsmaß der Federal Reserve gilt. Laut der Handelsplattform eToro könnten Abweichungen von den Erwartungen zu erheblichen Schwankungen an den US-Aktienmärkten führen. Investoren suchen nach Signalen für eine nachhaltige Eindämmung der Inflation, da Hinweise auf eine weiterhin hohe Inflation die Kursanstiege an den US-Börsen erschweren könnten.

Zu den Einzeltiteln: Henkel-Aktien verzeichneten einen Anstieg von 1 Prozent. Dies wurde auf die optimistischeren Jahresgewinnerwartungen des US-Konsumgüterherstellers HB Fuller zurückgeführt. Eine Kaufempfehlung der Deutschen Bank bescherte TAG Immobilien einen Zuwachs von 3 Prozent, womit sie an der Spitze des MDAX lagen. LEG Immobilien gewannen ebenfalls 1,7 Prozent, gestützt durch ein weiteres Kaufvotum der Deutschen Bank. Analyst Thomas Rothäusler sieht den Zinssenkungszyklus als aufhellenden Faktor für die Stimmung im Sektor.

Die deutschen Aktien mit Halbleiterbezug zeigten sich unbeeindruckt von einem starken Rücksetzer der Papiere des US-Chip-Schwergewichts Micron Technology. Trotz eines Kursrückgangs von 8 Prozent nach Quartalszahlen in New York, notierten Infineon, Aixtron und Süss Microtec sämtlich im Plus.