21. Juni, 2024

Wirtschaft

Lohnwachstum in den USA übertrifft Erwartungen

Lohnwachstum in den USA übertrifft Erwartungen

Die Vereinigten Staaten verzeichnen eine deutliche Beschleunigung im Lohnwachstum. Im Mai stiegen die durchschnittlichen Stundenlöhne gegenüber dem Vormonat um beeindruckende 0,4 Prozent, wie das US-Arbeitsministerium am Freitag bekanntgab. Noch im Vormonat betrug der Zuwachs lediglich 0,2 Prozent. Damit wurden die Erwartungen der Analysten, die einen Anstieg um 0,3 Prozent prognostiziert hatten, übertroffen.

Auch im Jahresvergleich legten die Löhne deutlich zu. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es ein Plus von 4,1 Prozent, nachdem die Lohnsteigerung im April revidierte 4,0 Prozent (zunächst 3,9 Prozent) betragen hatte. Hier wurde ebenfalls ein, allerdings nur geringfügig, niedrigerer Zuwachs von 3,9 Prozent für den Mai erwartet.

Der Anstieg der Löhne ist nicht ohne Grund: Viele US-Unternehmen kämpfen seit geraumer Zeit mit einem eklatanten Mangel an Arbeitskräften, was die Löhne in die Höhe treibt. Diese Entwicklung birgt für die US-Notenbank Fed zusätzliche Inflationsrisiken, die sorgfältig beobachtet werden müssen.