18. Juli, 2024

Politik

Labour vor triumphalem Wahlsieg: Historische Wende in Großbritannien erwartet

Labour vor triumphalem Wahlsieg: Historische Wende in Großbritannien erwartet

Der Konservativen Partei unter Premierminister Rishi Sunak droht bei der bevorstehenden Parlamentswahl in Großbritannien eine beispiellose Niederlage. Die jüngsten Umfragen sehen Keir Starmer von der sozialdemokratischen Labour-Partei als künftigen Regierungschef und deuten somit auf ein Ende der 14 Jahre währenden konservativen Regierungsführung hin.

Über 46 Millionen Briten sind zur Stimmabgabe berechtigt, wobei alle Sitze im Unterhaus per Direktmandat vergeben werden. Siegerin oder Sieger in einem der 650 Wahlkreise wird jeweils die Kandidatin oder der Kandidat mit den meisten Stimmen. Die absolute Mehrheit im House of Commons liegt bei 326 Sitzen, während jede stimmberechtigte Person nur eine Einzelstimme abgeben kann.

Die Wahllokale öffnen um 8.00 Uhr und schließen um 23.00 Uhr nach MESZ. Unmittelbar nach Schließung der Wahllokale wird eine erste Prognose erwartet, während die Auszählung der Stimmen in den Wahlkreisen bis zum Morgen des darauffolgenden Tages andauern dürfte. König Charles III. wird den neuen Premierminister offiziell am Freitag mit der Regierungsbildung beauftragen.

Den Umfragen zufolge steuert Labour auf mehr als 400 Sitze zu, was die stärkste Mehrheit der jüngeren Geschichte bedeuten könnte – ein deutlicher Anstieg im Vergleich zu den 202 Sitzen aus der letzten Wahl 2019. Mit Hochspannung wird zudem das Abschneiden der rechtspopulistischen Partei Reform UK verfolgt. Insbesondere wird sich zeigen, ob ihr Anführer Nigel Farage, der bedeutend zum Brexit beitrug, erstmals in seiner politischen Laufbahn einen Sitz im Unterhaus erringen kann, nachdem er dies bereits siebenmal vergeblich versucht hatte.