13. April, 2024

Wirtschaft

Kontinuität in der US-Geldpolitik: Fed hält Leitzins auf aktuellem Niveau

Kontinuität in der US-Geldpolitik: Fed hält Leitzins auf aktuellem Niveau

Die Währungshüter der US-Notenbank Federal Reserve lassen den Leitzins unverändert und signalisieren damit Stabilität in ihrer geldpolitischen Ausrichtung. Die Federal Reserve hat nach der Zinssitzung in Washington bestätigt, dass der Schlüsselzins im Bereich von 5,25 bis 5,5 Prozent verbleibt, eine Entscheidung, die von Wirtschaftsexperten antizipiert wurde.

Die Zinspolitik der US-Zentralbank zeigt sich seit der letzten Erhöhung um 0,25 Prozentpunkte im Juli konstant. Eine drastische Anhebung der Zinsen im vergangenen Jahr war Teil ihrer Strategie, die Inflation, welche ihren Höhepunkt mit über neun Prozent erreichte, einzudämmen. Damals war der Leitzins noch auf einem Niveau von nahezu Null.

Mit einem Rückgang der Inflation auf 3,2 Prozent im Februar, noch deutlich oberhalb des Zielwertes von zwei Prozent, eröffnet sich der Spielraum für mögliche zukünftige Zinssenkungen im Laufe des Jahres. Marktteilnehmer blicken nunmehr erwartungsvoll auf kommende Entscheidungen der Fed, die auf den aktuellen inflatorischen Entwicklungen fußen.