25. Februar, 2024

Märkte

Kaufempfehlung treibt Elmos Semiconductor auf Monatshoch

Kaufempfehlung treibt Elmos Semiconductor auf Monatshoch

Inmitten eines verhaltenen Marktes für Nebenwerte setzten sich die Aktien von Elmos Semiconductor an der Spitze des SDax durch und verzeichneten einen beachtlichen Anstieg um 3,2 Prozent auf 68,70 Euro, unterstützt durch eine optimistische Analystenbewertung. Das Haus Stifel gab den Aktien des Chipherstellers ein deutliches Aufwärtssignal, indem es mit einer "Buy"-Empfehlung in den Markt einstieg und ein ambitioniertes Kursziel von 100 Euro formulierte. Dieses Ziel übertrifft sogar das bisherige Rekordhoch der Aktie von April 2023 um über sechs Euro.

Nach einer Phase leichter Schwankungen von Ende November bis Anfang Februar, teilweise verschärft durch negative Nachrichten aus der Halbleiterbranche, fanden die Papiere auf dem Niveau von 62 Euro eine solide Unterstützung. Mit dem jüngsten Analystenkommentar scheint sich das Blatt für Elmos zu wenden. Stifel-Analyst Florian Sager lobte in seiner Bewertung nicht nur das Unternehmen für seine Präsenz im wachsenden Markt der Halbleiterkomponenten für die Automobilindustrie, sondern stellte auch das Management und die stabile Aktionärsstruktur heraus.

Entscheidend für das optimistische Urteil des Analysten sind die Aussichten, dass Elmos seinen Gewinn erhöhen könnte, indem es Investitionen und Betriebskapital reduziert – ein Hebel, der nach Sagers Einschätzung derzeit am Markt unterbewertet ist. Auch der aktuelle Kursabschlag gegenüber der Konkurrenzbeschreibung wird als Einstiegschance gesehen. Angesichts solcher Bewertungen könnten Anleger ein gesteigertes Interesse zeigen, das den Wert der Aktie weiter beflügelt.

Aktuell bleibt abzuwarten, ob sich die positiven Erwartungen in der Performance von Elmos wiederspiegeln werden und ob der Kurs die Zielmarke von 100 Euro erreichen kann.