19. Mai, 2024

Märkte

Kakao- und Kaffeepreise im Höhenflug aufgrund extremer Wetterbedingungen und Angebotsknappheit

Kakao- und Kaffeepreise im Höhenflug aufgrund extremer Wetterbedingungen und Angebotsknappheit

In diesem Jahr zeichnet sich eine auffällige Parallele zwischen den Märkten für Kakao und Kaffee ab. Beide Rohstoffe sind von extremen Wetterverhältnissen und Angebotsengpässen betroffen, was zu bemerkenswerten Preisanstiegen und Herausforderungen für die Händler führt.

Kakao und Kaffee teilen sich nicht nur die Sorgen um knappe Vorräte, sondern auch die Tatsache, dass der überwiegende Teil der weltweiten Produktion auf lediglich zwei Länder konzentriert ist. Erschwerend kommt hinzu, dass viele der großen Handelsunternehmen in beiden Märkten aktiv sind. Die stark gestiegenen Kakao-Preise setzen diese Unternehmen unter Druck, da sie zunehmend mehr Kapital binden müssen, was sich wiederum auf das Engagement dieser Player im Kaffeemarkt auswirkt. Händler, die unter dem Druck steigender Preise für Kakao leiden, ziehen sich vermehrt aus dem Kaffeegeschäft zurück, was zu einer weiteren Verknappung und möglichen Preisdynamiken führt.

In der Summe sorgen diese Entwicklungen für ein herausforderndes Marktumfeld, in dem Trader die Belastungsgrenzen testen und sich auf turbulente Zeiten einstellen müssen.