16. Juni, 2024

Märkte

JPMorgan bleibt skeptisch: Carl Zeiss Meditec auf „Underweight“

JPMorgan bleibt skeptisch: Carl Zeiss Meditec auf „Underweight“

Analyst David Adlington von der US-Bank JPMorgan hält an seiner vorsichtigen Einschätzung für die Aktien von Carl Zeiss Meditec fest und bestätigt das Kursziel von 68 Euro mit der Bewertung „Underweight“. In einer aktuellen Branchenanalyse zur Augenheilkunde betont Adlington, dass er kurzfristig besonders skeptisch gegenüber den Papieren des Jenaer Unternehmens ist. Adlington unterstreicht, dass die Jahresziele für 2024 sowie der Marktkonsens für 2025 mit erheblichen Risiken behaftet sind. Trotz ausreichender Warnsignale könnte das Ausmaß möglicher Enttäuschungen im kommenden Jahr jedoch ein Unsicherheitsfaktor bleiben. Mit dieser Bewertung setzt Adlington Carl Zeiss Meditec auf die „Negative Catalyst Watch“ seiner Studie. Dies bedeutet, dass er in der nahen Zukunft keine positiven Katalysatoren sieht, die die Aktienentwicklung des Unternehmens unterstützten könnten.