24. Mai, 2024

Technologie

JanOne verstärkt seine Marktpräsenz durch Übernahme von ALT 5 Sigma

JanOne verstärkt seine Marktpräsenz durch Übernahme von ALT 5 Sigma

Das aufstrebende Unternehmen JanOne, an der NASDAQ gelistet und primär im Kampf gegen die Opioid-Krise engagiert, expandiert in den hochdynamischen Markt der Blockchain-Finanztechnologien mit der Akquisition des führenden Anbieters ALT 5 Sigma Inc. Es handelt sich um eine wegweisende Transaktion, die das Transaktionsverarbeitungsvolumen von ALT 5, das im letzten Kalenderjahr die Grenze von 1,1 Milliarden US-Dollar überschritt und im ersten Quartal des folgenden Jahres bereits sensationelle 450 Milliarden US-Dollar erreichte, in das Portfolio von JanOne einführen wird.

Der Abschluss der Übernahme, bei der JanOne Inc. sämtliche Tochtergesellschaften von ALT 5 Sigma erwirbt, ist für Mitte Mai angesetzt und steht noch unter dem Vorbehalt der üblichen Abschlusskonditionen sowie der behördlichen Genehmigungen. ALT 5 Sigma, gegründet im Jahr 2018, zeichnet sich durch Pionierarbeit in der Schaffung und Bereitstellung von Blockchain-Lösungen der nächsten Generation aus und deutet auf einen Umbruch im globalen Finanzsystem hin. Mit seinen zwei Hauptplattformen – ALT 5 Pay, einem Kryptowährungs-Zahlungsgateway und ALT 5 Prime, einer Plattform für den außerbörslichen Handel – hat das Unternehmen innovative und sichere Wege aufgezeigt, wie digitale Aktiva und Kryptowährungen sowohl gehandelt als auch im täglichen Geschäftsverkehr genutzt werden können.

Die Übernahme verspricht bedeutende Wettbewerbsvorteile in einem Markt, der gemäß einer Studie von Research and Markets.com gegenwärtig auf rund 100 Milliarden US-Dollar geschätzt wird und dessen Fortschritte durch Technologien wie Künstliche Intelligenz und Blockchain geprägt sind. Tony Isaac, der Präsident und CEO von JanOne, sieht die Innovationen von ALT 5 als entscheidenden Zugewinn, um das Wachstum voranzutreiben und neues Potenzial zu erschließen. Für ALT 5 Sigma markiert der Schritt ein neues Kapitel unter der Ägide eines börsennotierten Unternehmens mit weitreichenden Entwicklungsmöglichkeiten. Finanziell untermauert wird die Übernahme durch die Ausgabe von 1.799.100 Stammaktien von JanOne und zusätzlich 34.207 Vorzugsaktien der Serie B. Nach der Fusion werden ALT 5 Sigma und alle Tochterunternehmen zu vollständigen Töchtern von JanOne. Details zur Transaktion können den Einreichungen von JanOne bei der Securities and Exchange Commission entnommen werden.

Das erweiterte Unternehmen wird weiterhin effektive und innovative Lösungen anbieten und die nationalen Herausforderungen wie die Opioid-Epidemie adressieren, dies mit einer erweiterten Ressourcenbasis und im Lichte des nun stärkeren Fokus auf technologische Innovationen.