15. Juli, 2024

Märkte

IsoEnergy erhält grünes Licht für Handel an Toronto Stock Exchange

IsoEnergy erhält grünes Licht für Handel an Toronto Stock Exchange

Der kanadische Uranproduzent IsoEnergy hat die endgültige Genehmigung der Toronto Stock Exchange (TSX) zur Börsennotierung erhalten. Diese Entscheidung ermöglicht den Wechsel von der bisherigen Listung an der TSX Venture Exchange (TSXV) zur TSX, wo die Stammaktien ab dem 8. Juli 2024 unter dem Symbol „ISO“ gehandelt werden. Die freiwillige Abmeldung der Stammaktien von der TSXV erfolgt unmittelbar vor der Aufnahme des Handels an der TSX.

IsoEnergy, ein global diversifiziertes Unternehmen im Uransektor, verfügt über signifikante Mineralressourcen in Kanada, den USA, Australien und Argentinien. Das Unternehmen konzentriert sich derzeit auf die Weiterentwicklung seines Projekts Larocque East im kanadischen Athabasca-Becken, das die hochgradige Uran-Lagerstätte Hurricane beherbergt. Darüber hinaus besitzt IsoEnergy genehmigte, konventionelle Uran- und Vanadiumminen in Utah, die in Partnerschaft mit Energy Fuels betrieben werden können, sobald die Marktbedingungen dies zulassen.