18. Juli, 2024

Wirtschaft

Indien avanciert zum größten Abnehmer russischen Öls

Indien avanciert zum größten Abnehmer russischen Öls

Indien hat sich als bedeutsamster Abnehmer von russischem Öl etabliert, wie die Moskauer Regierung berichtet. Laut Aussagen des russischen Vizeregierungschefs Alexander Nowak ist Indien mittlerweile der wichtigste Partner im Energiesektor. Allein im vergangenen Jahr lieferte Russland 90 Millionen Tonnen Öl nach Indien, was 40 Prozent des gesamten Energiebedarfs des Landes entspricht. Diese Liefermenge hat sich im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Nowak äußerte sich auf einer zweitägigen Veranstaltung, bei der der indische Premierminister Narendra Modi erstmals seit Beginn des Ukraine-Kriegs den russischen Präsidenten Wladimir Putin in Moskau traf. Beide Staatschefs diskutierten über den Ausbau der wirtschaftlichen Zusammenarbeit. Indien verfolgt in Bezug auf den Ukraine-Konflikt eine pragmatische Politik: Zwar fordert Neu-Delhi diplomatische Lösungen, verurteilt den russischen Angriffskrieg allerdings nicht und beteiligt sich auch nicht an westlichen Sanktionen. Stattdessen nutzt Indien die Gelegenheit, russisches Öl zu günstigen Preisen infolge der Sanktionen zu erwerben.