12. Juli, 2024

Märkte

H&M-Aktie unter der Lupe: Deutsche Bank bleibt pessimistisch

H&M-Aktie unter der Lupe: Deutsche Bank bleibt pessimistisch

Deutsche Bank Research hat ihre Bewertung der H&M-Aktien bestätigt und das Kursziel weiterhin auf 165 schwedische Kronen gesetzt. Die Empfehlung des Analysten Adam Cochrane lautet unverändert "Sell".

Dabei betonte Cochrane, dass das Ergebnis des zweiten Quartals durchaus widerstandsfähig gewesen sei. Dennoch trübten die Aussichten des schwedischen Modekonzerns seine Einschätzung erheblich.

Das Fazit ist klar: Trotz eines stabilen Quartals beruht die anhaltende Skepsis auf perspektivischen Schwächen im Geschäftsverlauf. Anleger sollten daher Vorsicht walten lassen.